Navigieren auf Schulinfo Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Service
  • Museum Burg Zug für Schulen — 2014

Museum Burg Zug für Schulen — 2014

07.05.2014
Geschichte findet statt! Spannende Workshops und Führungen für Schulklassen. Leben in der Burg und in der mittelalterlichen Stadt Zug Workshop oder Führung, stufengerechtes Angebot für ...
Bild Legende:

Geschichte findet statt! Spannende Workshops und Führungen für Schulklassen.


Leben in der Burg und in der mittelalterlichen Stadt Zug

Workshop oder Führung, stufengerechtes Angebot für Kindergarten, Primar-/Oberstufe, 1–2h

Seit wann gibt es die Burg in Zug und wer waren ihre Bewohner und Bewohnerinnen im Mittelalter? Wie gestaltete sich damals der Alltag in der Burg und in der kleinen Stadt Zug?

Am Gebäude, in den Räumen und mit Objekten entdecken wir Spuren aus dieser Zeit.

Für kantonale Klassen: Führung kostenlos; Workshop CHF 50.-

 

Berufe im Museum

Workshop, 5. – 9. Klasse, 2.5 – 3h (inkl. Pause)

In diesem Workshop wird das Thema Berufe von zwei Seiten beleuchtet. Die Klasse lernt zum einen aktuelle Museumsberufe anhand von sichtbaren Beispielen kennen. Zum andern machen sich die Schülerinnen und Schüler in Gruppen auf die Suche nach Berufen, die mit den Ausstellungsräumen und Objekten in Verbindung stehen. Ziel des Workshops ist es, verschiedene Berufe kennenzulernen, bzw. schon bestehendes Wissen zu vertiefen und sich mit der eigenen Berufswahl auseinanderzusetzen.

Für kantonale Klassen: Workshop CHF 50.-

 

Typisch Zug!

Workshop, stufengerechtes Angebot für Primar-/Oberstufe, 2h

Wann und wo sind die Sternsinger unterwegs und wer hat die Kappeler Milchsuppe gekocht?

Mit Hilfe einer Karte bewegen wir uns auf dem Kantonsgebiet und lernen Geschichten, Brauchtum und Wahrzeichen der Zuger Gemeinden kennen.

Für kantonale Klassen: Workshop CHF 50.-

 

Leben und Wohnen damals und heute

Workshop, Oberstufe, 2h

Der Workshop ermöglicht Einblick in Wohnräume des 17. und 18. Jahrhunderts. Die Klasse befasst sich mit dem Leben in der Burg in dieser Zeit. Dabei werden Gegensätze zwischen Arm und Reich aufgezeigt. Das prunkvolle gestaltete Landtwing Kabinett wird im Detail betrachtet.

Einer Diskussion zum Thema Wohnen und Leben heute wird viel Raum gegeben. Im Atelier wird mit Gebäck und Getränk und angenehmer Sitzgelegenheit eine gemütliche Atmosphäre dafür geschaffen.

Für kantonale Klassen: Workshop CHF 50.-

 

Geschichte zum Anfassen – Einzelprojekte

Bei der Planung von Projektwochen oder Schulfesten mit historischen Themen unterstützen und beraten wir Sie gerne.

 

Kontakt:
Claudia Beer, Leitung Bildung und Vermittlung
041 728 29 74, cbeer@burgzug.ch
www.burgzug.ch

Direkt zu Information für Lehrpersonen geht es hier.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile