Navigieren auf Schulinfo Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Service
  • Zuwebe und Zuger Kunst im Fokus

Zuwebe und Zuger Kunst im Fokus

11.11.2016
Der Kanton verfügt über eine grosse Sammlung von Kunstwerken von Zuger Künstlerinnen und Künstlern. Das Kunsthaus Zug macht eine Auswahl zugänglich und bietet für Schulklassen (kostenlos für Zuger ...

Der Kanton verfügt über eine grosse Sammlung von Kunstwerken von Zuger Künstlerinnen und Künstlern. Das Kunsthaus Zug macht eine Auswahl zugänglich und bietet für Schulklassen (kostenlos für Zuger Schulklassen) Workshops zum Thema Zuger Kunst an.

Das Kunsthaus Zug zeigt gleichzeitig Werke, welche Menschen mit Behinderung geschaffen haben — zu Vorbildern aus dem Kunsthaus. Was ist nun was? (Siehe Bild unten)

4. Dezember 2016 bis 12. Februar 2017

zuwebe zu Gast – Die Sammlung auf Wunsch (2)
Zeitgenössische Kunst aus Zug – Werke des Kantons

Einführung für Lehrpersonen
mit Sandra Winiger, Leiterin Kunstvermittlung und Friederike Balke, Kunstvermittlerin

KunstAbend: Mittwoch, 7. Dezember, 17.30 – 19.30 Uhr (bitte anmelden)
KunstMittag: Donnerstag, 19. Januar, 12.15 – 13.00 Uhr

Workshops für Schulklassen
Mo – Do, Zeit nach Absprache
alle Stufen, ca. 2 Stunden
für Zuger Schulklassen kostenlos

mit Friederike Balke

Be-Zug-Nehmen
Es gibt zahlreiche Zuger Künstlerinnen und Künstler. Sie leben hier oder anderswo.
Der Kanton Zug hat Werke von ihnen gesammelt. Eine Auswahl davon zeigen wir nun. Was interessiert Zuger Kunstschaffende? Was stellen sie dar? Auf was nehmen sie Be-Zug? Gemeinsam erkunden wir spielerisch unterschiedliche Darstellungen in Gemälden, Zeichnungen, Fotografien und Drucken. Im Anschluss gestalten wir ausgehend von unseren Entdeckungen eigene Arbeiten im Atelier. Im Vorfeld klären wir den inhaltlichen Fokus.

BildGespräch
Menschen mit Behinderung der Zuwebe setzten sich ein Jahr lang intensiv mit Werken unserer Sammlung auseinander und schufen eigene Arbeiten zu den Vorbildern. Was bewegte unsere Gäste zu ihrer Wahl? Womit beschäftigten sie sich? Was haben sie hervorgehoben? Wir vergleichen Original und Interpretation und erfahren so etwas über die Künstler und unsere Gäste. Im Workshop mischen wir uns in dieses BildGespräch ein und halten eigene gestalterische und verbale Kommentare fest, die wir der zuwebe weiterleiten. Nach Absprache laden wir einen der Gäste ein.

Information & Anmeldung
, , Tel. 041 725 33 40, www.kunsthauszug.ch und Facebook

 

 

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile