Navigieren auf Kanton Zug

hidden placeholder

leer

Ombudsperson (80 %) und stv. Ombudsperson

Kantonsrat, Justizprüfungskommission

Der Kantonsrat des Kantons Zug sucht für die Amtsdauer 2019–2022 per 1. Januar 2019

eine Ombudsperson (80 %)
eine stellvertretende Ombudsperson

Ihre Aufgaben
Die Ombudsperson berät und vermittelt bei Konflikten zwischen Einwohnerinnen und Einwohner und den Verwaltungsstellen von Kanton und Gemeinden sowie bei Personalkonflikten innerhalb der Verwaltung und prüft, ob die beteiligten Stellen rechtmässig und angemessen handeln.

Unsere Anforderungen
Sie sind unabhängig, sehr belastbar, initiativ, kommunikationsfähig, geduldig, lösungsorientiert, lebenserfahren und verfügen über eine sehr hohe Sozialkompetenz. Sie verfügen über eine eigenständige Arbeitsweise und sicheres Auftreten. Sie kennen die Abläufe und Arbeitsweise öffentlicher Verwaltungen. Eine abgeschlossene juristische Ausbildung und/oder eine Mediationsausbildung sind vorteilhaft.

Unser Angebot
Sie erwartet eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle von der übrigen Verwaltung unabhängige Aufgabe mit Büroräumlichkeiten beim Bahnhof Zug.
Die amtierende Ombudsperson tritt nicht mehr zur Wahl an.

Wahlorgan
Die Justizprüfungskommission des Kantons Zug ist gemäss § 19 Abs. 3 Ziffer 4 des Kantonsratsbeschlusses über die Geschäftsordnung des Kantonsrats vom 28. August 2014 für die Organisation der Wahl der Ombudsperson und deren Stellvertretung durch den Kantonsrat zuständig. Die Wahl durch den Kantonsrat findet voraussichtlich am 28. Juni 2018 statt. Gemäss § 12 Abs. 1 des Ombudsgesetzes wird die Ombudsperson und deren Stellvertretung für eine Amtsdauer von vier Jahren (2019–2022) gewählt.

Wahlvoraussetzungen
Die Wahlvoraussetzungen und Anstellungsbedingungen richten sich nach dem Gesetz über die Ombudsstelle (Ombudsgesetz) vom 27. Mai 2010 (BGS 156.1:
https://bgs.zg.ch/frontend/versions/1312) sowie nach dem Personalgesetz (BGS 154.21: https://bgs.zg.ch/frontend/versions/1715).

Bewerbung/Auskunft
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre elektronische Bewerbung, die Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis am 19. Februar 2018 an Kantonsrat Thomas Werner richten.
Für Fragen stehen Ihnen der Präsident der Justizprüfungskommission, Kantonsrat Thomas Werner (079 617 38 57, ) sowie die amtierende Ombudsfrau Katharina Landolf (041 711 71 45, ) zur Verfügung.

Weitere Informationen

Fusszeile