Navigieren auf Kanton Zug

hidden placeholder

leer

Projektleiterin / Projektleiter

Sicherheitsdirektion, Zuger Polizei

Die Zuger Polizei erbringt sicherheits-, verkehrs-, kriminal- und verwaltungspolizeiliche Leistungen zu Gunsten der Bevölkerung und Behörden des Kantons Zug. Dabei arbeitet sie mit verschiedenen Amtsstellen und Partnerorganisationen zusammen. Sie steht vor der Herausforderung, ihre zunehmenden Aufgaben und wachsenden Qualitätsansprüche mit knapper werdenden Ressourcen zu bewältigen. Immer wichtiger wird, interne Arbeitsprozesse und die Organisation zu straffen, interkantonal und mit den Polizeibehörden des Bundes zu kooperieren und die Leistungserbringung mit dem Einsatz von Informatik- und Technikmitteln optimal zu unterstützen.

Die Zuger Polizei sucht per 1. Juni 2018 oder nach Vereinbarung eine/n

Projektleiter/in

In der Erfüllung ihres Leistungsauftrages ist die Zuger Polizei auf den Einsatz verschiedener technischer Systeme und eine fachspezifische Infrastruktur angewiesen. Unter Beachtung der kantonalen IT-Architektur, -Standards und -Sicherheit betreibt sie die für ihre Fachanwendungen notwendige IT-Infrastruktur. Als Folge der interkantonalen Polizeizusammenarbeit, Neuerungen in den Bereichen Technik und Informatik sowie der Standardisierungsvorhaben müssen Arbeitsabläufe analysiert und mit Informatik- und Technikmitteln effizient unterstützt werden. Konsequent sind dabei Synergie- und Einsparmöglichkeiten zu nutzen.

Ihre Aufgaben

  • Projektportfoliomanagment der Zuger Polizei
  • Koordination mit relevanten IT-Instanzen des Kantons, anderer Kantone und des Bundes
  • Erkennung, Erhebung und Formulierung von Bedürfnissen und entsprechender Zielsetzungen
  • Begleitung von Projekten mit Fokus auf die Erreichung der angestrebten Wirkungen und der Ein-haltung der Kredite
  • Empfehlung von Lösungen, welche Organisations- und Betriebsstruktur optimieren und Prozesse vereinfachen
  • Leitung komplexer Reorganisations-, Technik- oder IT- sowie Logistik-Projekte
  • Vertretung der Zuger Polizei in übergeordneten Projektgremien und Kooperationen
  • Controlling bezüglich Informations- und Informatiksicherheit

Unsere Anforderungen

  • Universitärer Abschluss in Wirtschaftsinformatik, Wirtschafts- oder Ingenieurwissenschaften oder adäquates Fachhochschulstudium mit mehrjähriger erfolgreicher Tätigkeit in einem ähnlich anspruchsvollen Umfeld oder als Business Analyst
  • Bereitschaft, sich umfassend in die Arbeitsweise der Polizei einzuarbeiten
  • Ausbildung (vorzugsweise HERMES) und Erfahrung im Projektmanagement
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Konfliktlösungsfähigkeit
  • Rasche Auffassungsgabe sowie analytische, systematische und strukturierte Arbeitsweise
  • Gute schriftliche Ausdrucks- und Präsentationsfähigkeit
  • Schweizer Bürgerrecht und einwandfreier Leumund

Unser Angebot

  • Spannendes, dynamisches und herausforderungsreiches Berufsumfeld
  • Zeitgemässer Arbeitsplatz an zentraler, mit ÖV gut erschlossener Lage
  • Den Anforderungen entsprechende Besoldung und flexible Arbeitszeiten

Bewerbung/Auskunft
Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte bis am 10. Februar 2018 an die Zuger Polizei, Victoria Hegglin, Postfach 1360, 6301 Zug ().
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Polizeikommandant Karl Walker gerne zur Verfügung, 041 728 41 03 oder .

Weitere Informationen

Fusszeile