Navigieren auf Kanton Zug

hidden placeholder

leer

Sicherheitsassistentinnen und Sicherheitsassistenten

Sicherheitsdirektion, Zuger Polizei

Auf der Basis von Leistungsvereinbarungen können die Zuger Gemeinden bei der Polizei sicherheits- und verkehrspolizeiliche Leistungen zu Gunsten der Bevölkerung einkaufen. Diese Aufgaben werden durch Sicherheitsassistentinnen und Sicherheitsassistenten erbracht.

Für die Sicherheitspolizei suchen wir per 1. August 2018

Sicherheitsassistentinnen und Sicherheitsassistenten
Teilzeittätigkeit in Absprache möglich (Jahresarbeitszeit)

Die Sicherheitsassistentinnen und Sicherheitsassistenten patrouillieren und kontrollieren öffentliche Anlagen und Plätze, bei denen es Probleme bezüglich der Ruhe, Ordnung oder Sicherheit gibt. Weiter kontrollieren sie die Einhaltung der Parkordnungen. Diese Einsätze sind zu unterschiedlichen Tageszeiten und oftmals auch an Wochenenden, in der Regel uniformiert und ausgerüstet mit der persönlichen Dienstwaffe zu leisten.

Für die Wahrnehmung dieser Aufgaben ist ein vier Monate dauernder Lehrgang im Ausbildungszentrum der Kantonspolizei Bern in Ittigen zu absolvieren. Diese Grundausbildung wird mit einer zwei Monate dauernden Ausbildung und Berufseinführung bei der Zuger Polizei ergänzt. Die ganze Ausbildungszeit von sechs Monaten erfordert ein Arbeitspensum von 100 %.

Unsere Anforderungen

  • Schweizer Bürgerrecht und einwandfreier Leumund
  • Altersbereich 22 bis ca. 50 Jahre
  • Führerausweis Kat. B, D1/C1 von Vorteil
  • Gute Schulbildung, erfolgreich abgeschlossene Berufslehre oder gleichwertige Ausbildung
  • Gutes Allgemeinwissen, Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
  • Gewandtheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck
  • Gute Kenntnisse der MS Office Programme (Word, Excel)
  • Sehr gutes körperliches Leistungsvermögen sowie psychische Belastbarkeit
  • Gute Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, gutes Fingerspitzengefühl
  • Sicheres Auftreten und gute Umgangsformen
  • Natürliche und ausgeglichene Persönlichkeit
  • Bereitschaft für unregelmässige Arbeitszeiten, auch nachts und an Wochenenden

Bewerbung/Auskunft
Bevor Sie sich bewerben können, müssen Sie die Polizeiliche Anforderungsprüfung, welche regelmässig in Hitzkirch stattfindet, absolvieren. Die Anmeldung zur Prüfung erfolgt online über das Portal www.zukunftpolizei.ch.
Auskünfte erteilt Ihnen unser Leiter Grundausbildung, Philipp Gerig (041 728 41 24).
Weitere Informationen und Daten zum Auswahlverfahren sowie den offiziellen Bewerbungsbogen finden Sie unter:
https://www.zg.ch/behoerden/sicherheitsdirektion/zuger-polizei/polizeiberuf

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis am 16. Februar 2018 an die Zuger Polizei, Personalverantwortliche, Postfach 1360, 6301 Zug.

Weitere Informationen

Fusszeile