Navigieren auf Bürgergemeinde Hünenberg

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Armenliegenschaft / Bürgerhof Langrüti bis 1972

1828
Die Armenkommission Hünenberg kauft von den Brüdern Alois und Kaspar Baumgartner die Liegenschaft Langrüti.

1875
Neubau der Armenhaus Scheune mit dem Holz aus dem Hüttenmilchelwald, welcher der Korporation gehört.

1883
Ein Teil des Landes wird der Firma Geo, H. Page, Cham verkauft.

1887
Neubau der Scheune.

1890
Gottlieb Werder wird wegen Brandstiftung an der Armenhausscheune verurteilt. Die Armenhausliegenschaft wird zum Bürgerhof umgebaut.

1901
Auf der Liegenschaft wird ein Pächterhaus (Wohnhaus) gebaut

Bild Legende:

1902
Der Bürgerhof wird verpachtet.

1946
In das Waschhaus beim Bürgerhof Langrüti wird eine weitere Wohnung eingebaut.

1964-72
Im Zuge der Landumlegung für den Bau der Nationalstrasse (Autobahn) wird der Bürgerhof Langrüti nach Osten verlegt.

1972
Der Bürgerhof Langrüti wird der Firma Peikert Prefab AG verkauft.

Weitere Informationen

Aktuell

Zu vermieten

Garagenplatz für 1 Oldtimer/Motorrad in der Scheune Bürgerhof 1, Hünenberg, zu vermieten ab sofort.

Interessierte melden sich bitte unter  oder via 041 781 32 76.

Armenliegenschaft Langrüti

Bauernhof Bürgerhof

Fusszeile