Navigieren auf Gemeinde Hünenberg

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Amtsblatt
  • Ergänzungswahl Rechnungsprüfungskommission
17.12.2021

Ergänzungswahl Rechnungsprüfungskommission

17.12.2021
Amtliche Publikation vom 17. Dezember 2021

Amtliche Publikation vom 17. Dezember 2021

(Rest der Amtsdauer 2019-2022); bereinigte Wahlvorschläge

Bei Majorzwahlen werden die bereinigten Wahlvorschläge in alphabetischer Reihenfolge der Nachnamen der Kandidierenden samt einer allfälligen Partei oder Gruppierung, die den Wahlvorschlag eingereicht hat, im Amtsblatt veröffentlicht (§ 37a WAG; BGS 131.1).

Nr. Kandidierende

01 Durisch, Martin, 1969, Betriebsökonom HWV, Langholzstrasse 7, 6333 Hünenberg See, Grünes Forum Hünenberg
02 Küng, Michael, 1973, Bankfachmann, Rainweidstrasse 4, 6333 Hünenberg See, FDP.Die Liberalen Hünenberg

Rechtsmittelbelehrung

Gestützt auf § 67 Abs. 1 des Gesetzes über die Wahlen und Abstimmungen (Wahl- und Abstimmungsgesetz, WAG; BGS 131.1) vom 28. September 2006 kann wegen Verletzung des Stimmrechts und wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen und Abstimmungen beim Regierungsrat Beschwerde geführt werden. Die Beschwerde ist innert zehn Tagen seit der Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens jedoch am zehnten Tag nach der amtlichen Veröffentlichung der amtlichen Ergebnisse im Amtsblatt, einzureichen (§ 67 Abs. 2 WAG). Bei Abstimmungs- und Wahlbeschwerden ist glaubhaft zu machen, dass die behaupteten Unregelmässigkeiten nach Art und Umfang geeignet waren, das Abstimmungs- und Wahlergebnis wesentlich zu beeinflussen (§ 68 Abs. 2 WAG). Die Beschwerde hat keine aufschiebende Wirkung.

Einwohnergemeinde Hünenberg

Weitere Informationen

hidden placeholder

Gde Hberg

Fusszeile

Deutsch