Navigieren auf Gemeinde Hünenberg

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Mitteilungen
  • Verwendung Überschuss 2018 im In- und Ausland
26.02.2020

Verwendung Überschuss 2018 im In- und Ausland

26.02.2020
Mitteilung vom 26. Februar 2020

Mitteilung vom 26. Februar 2020

Aus dem Überschuss 2018 wurden folgende Beiträge ausgerichtet:

  • CHF 5'000.— an die LZ Weihnachtsaktion
  • CHF 1'500.— an die Stiftung «Heilpädagogisches Zentrum Hagendorn»
  • CHF 2'500.— an den Verein «Schweizer Patenschaft für Berggemeinden»
  • CHF 2'500.— an die Stiftung «Theodora», für die Unterstützung von Spitalclowns
  • CHF 2'500.— an die Stiftung «Kinderhilfe Sternschnuppe», für die Unterstützung von Kindern mit einer Krankheit, Behinderung oder mit schweren Verletzungen
  • CHF 2'000.— an den Verein «TIXIZUG», für die Transportunterstützung von mobilitätsbehinderten Menschen
  • CHF 5'000.— an die Caritas Luzern für die Opfer des Wirbelsturms in Mosambik
  • CHF 4'500.— an Richard Balmer, Hünenberg, zu Gunsten des «Landwirtschaftsprojekts in Mivumoni (Tansania)»
  • CHF 3'250.— an die Stiftung «Solidarität Dritte Welt», Regionalkomitee Zug, für die Förderung von diversen Projekten in der Dritten Welt
  • CHF 3'250.— an den Verein «Morning Light», Hünenberg, für die Unterstützung eines Schul- sowie eines Spitalprojektes in Uttar Pradesh, Indien

Gemeinderat Hünenberg

Weitere Informationen

hidden placeholder

Gde Hberg

Fusszeile

Deutsch