Navigieren auf Gemeinde Hünenberg

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Amtsblatt
  • Testamentseröffnung (Art. 558 ZGB)

Testamentseröffnung (Art. 558 ZGB)

21.09.2018
Amtliche Publikation vom 21. September 2018

Amtliche Publikation vom 21. September 2018

Am 31. August 2018 ist in Zug gestorben: Nora Maria Ruckli-Schwitter, geb. 6. November 1933, von Oberkirch, wohnhaft gewesen in Hünenberg, mit Aufenthalt Alterszentren Zug, Zentrum Herti, Hertizentrum 7, 6300 Zug.
Die Verstorbene war verwitwet und hinterlässt keine Nachkommen. Die Eltern, Marie Josefine Schwitter geb. Oberlin und Anton Emil Schwitter, sind vorverstorben. Als gesetzliche Erben der Erblasserin kommen die Geschwister bzw. deren Nachkommen in Betracht, welche der Behörde nur teilweise bekannt sind. Pflichtteilsgeschützte Erben sind keine vorhanden. Den unbekannten gesetzlichen Erben wird hiermit im Sinne von Art. 558 ZGB angezeigt, dass die Erblasserin über ihren ganzen Nachlass letztwillig verfügt hat.
Personen, die sich über ihre Erbberechtigung ausweisen können, sind berechtigt, beim Erbschaftsamt Hünenberg, Chamerstrasse 11, 6331 Hünenberg, innert Monatsfrist seit der zweiten Publikation, Einsicht in das Original der letztwilligen Verfügung zu nehmen oder eine Fotokopie der Urkunde zu verlangen.
Die gesetzlichen Erben werden darauf aufmerksam gemacht, dass der Nachlass den eingesetzten Erben unter Vorbehalt der Ungültigkeits- und Erbschaftsklage ausgeliefert wird, wenn die Rechtsgültigkeit der letztwilligen Verfügung innerhalb von 30 Tagen seit der Testamentseröffnung nicht ausdrücklich bestritten wird.

Erbschaftsamt Hünenberg

Weitere Informationen

hidden placeholder

Politik Hberg

Fusszeile