Navigieren auf Gemeinde Hünenberg

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Briefliche Stimmabgabe

18.03.2015
Medienmitteilung vom Mittwoch, 18. März 2015

Medienmitteilung vom 18. März 2015

An der eidgenössischen Abstimmung vom 8. März 2015 haben 96.84 % der Stimmen-den brieflich abgestimmt. Der Anteil der ungültigen brieflichen Stimmabgaben ist im Vergleich zur letzten Abstimmung erfreulicherweise von 1.78 % auf 1.34 % zurückge-gangen. Insgesamt mussten 39 Stimmabgaben aus formellen Gründen ungültig erklärt werden. Erneut war die fehlende Unterschrift (28) der Hauptgrund. Zudem fehlte u.a. in sechs Fällen der Stimmrechtsausweis. Der Gemeinderat ersucht die Stimmberechtig-ten, jeweils die Bestimmungen auf dem amtlichen Rücksendekuvert zur brieflichen Stimmabgabe zu beachten.

Weitere Informationen

hidden placeholder

Politik Hberg

Fusszeile