Navigieren auf Gemeinde Hünenberg

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Mitteilungen
  • Erlass einer Gemeindeordnung – Möglichkeit der Mitwirkung

Erlass einer Gemeindeordnung – Möglichkeit der Mitwirkung

17.06.2015
Medienmitteilung vom Mittwoch, 17. Juni 2015

Medienmitteilung vom 17. Juni 2015

Das teilrevidierte Gemeindegesetz, das seit 3. August 2013 in Kraft ist, verpflichtet die Gemeinden, eine Gemeindeordnung zu erlassen. Bei der Gemeindeordnung handelt es sich um die gemeinderechtliche Grundordnung, quasi die «Gemeindeverfassung». Vertreterinnen und Vertreter der Zuger Gemeinden haben zusammen mit der Direktion des Innern des Kantons Zug eine Mustergemeindeordnung erarbeitet. Der Gemeinderat hat diese in der Zwischenzeit auf die Hünenberger Bedürfnisse angepasst und in 1. Lesung verabschiedet.

Die Hünenberger Parteien, Vereine, Organisationen und auch Privatpersonen haben nun die Möglichkeit, zum Entwurf der Gemeindeordnung Stellung zu nehmen und bis am 31. Oktober 2015 eine Vernehmlassung einzureichen. Diese ist an die Gemeinde Hünenberg, Postfach 261, 6331 Hünenberg oder per E-Mail an info@huenenberg.ch zu richten. Der Entwurf der Gemeindeordnung ist auf der Startseite der gemeindlichen Website (www.huenenberg.ch) unter der Rubrik «Aktuell»/Gemeindeordnung aufgeschaltet.

Am 14. Januar 2016, 20.00 Uhr, findet eine Orientierungsveranstaltung über die Vernehmlassungsergebnisse statt, bei der auch noch letzte Anregungen für die Gemeindeordnung eingebracht werden können. Nach der Vorprüfung durch die Direktion des Innern des Kantons Zug ist vorgesehen, im Herbst 2016 über die Gemeindeordnung an der Urne abzustimmen.

Der Gemeinderat freut sich, wenn möglichst viele diese Mitwirkungsmöglichkeit wahrnehmen. Bei Fragen steht Gemeindeschreiber Guido Wetli (Telefon: 041 784 44 00; E-Mail: guido.wetli@huenenberg.ch) gern zur Verfügung.

Weitere Informationen

hidden placeholder

Politik Hberg

Fusszeile