Navigieren auf Gemeinde Hünenberg

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Eröffnung Platz der Partnergemeinden

17.05.2017
Mitteilung vom 16. Mai 2017

Mitteilung vom 16. Mai 2017

Im Anschluss an die Präsentationen ging es bei schönstem Wetter draussen vor dem Saal «Heinrich von Hünenberg» weiter. Hier hat der Werkdienst im Verlauf des letzten Jahres einen kleinen Park gestaltet, der nun als «Platz der Partnergemeinden» offiziell eröffnet wurde. Mehr als 120 Hünenbergerinnen und Hünenberger waren gekommen, um Zeugen dieses Festaktes zu sein. Gemeindepräsidentin Regula Hürlimann begrüsste die beiden Delegationen aus Banska Stiavnica und Marly je in deren Muttersprache. Wie sie ausführte, sei Hünenberg seit je her weltoffen und an Neuem interessiert. Deshalb sei man 2004 eine Partnerschaft mit der slowakischen Gemeinde Banska Stiavnica und 2012 mit der französischsprachigen Gemeinde Marly im Kanton Fribourg eingegangen. Der neue Platz der Partnergemeinden stehe als symbolisches Zeichen für diese Gemeindepartnerschaften. Die kleine Feier diene der Gelegenheit, den Platz einzuweihen, sich zu begegnen, sich auszutauschen und sich bei allen zu bedanken, die sich für diese Partnerschaften eingesetzt haben.

Ivana Ondrejmischkova, Vorsteherin der Stadtverwaltung Banska Stiavnica und Delegationsleiterin, liess es sich nicht nehmen, die Gruss- und Dankesworte in deutscher Sprache zu überbringen. Jean-Pierre Helbling, Gemeindepräsident von Marly, konnte dabei nicht nachstehen und wandte sich ebenfalls in Deutsch an die Festgemeinde. Richard Aeschlimann, Präsident des Vereins Partnerschaft Banska Stiavnica, wies darauf hin, dass viele Städte und Gemeinden über Gemeindepartnerschaften verfügten. Hünenberg sei aber wohl die einzige Gemeinde mit einem Platz der Partnergemeinden.

Die feierliche Eröffnung des Platzes erfolgte durch die Enthüllung eines Wegweisers mit Erinnerungstafel. Der Wegweiser weist in Richtung der beiden Partnergemeinden und es ist ihm u.a. zu entnehmen, dass es beispielsweise 27 Tagesmärsche à sieben Stunden bis nach Banska Stiavnica sind oder vier Tagesmärsche bis nach Marly. Im Zentrum des neuen Platzes steht eine vom Hünenberger Oberstufenlehrer Martin Tiziani mit der Motorsäge aus einem Baumstrunk geschaffene Skulptur, die treffend für die Gemeindepartnerschaften verschiedene Menschen darstellt.

Eine grosse Ehre erwies die slowakische Botschafterin in der Schweiz, Frau Andrea Elschekova Matisova der Gemeinde Hünenberg, indem sie eigens für diese Platzeröffnung nach Hünenberg kam und eine Grussbotschaft überbrachte. Im Anschluss an den vom Brass-Ensemble der Musikschule musikalisch umrahmten Eröffnungsakt offerierten die beiden Partnergemeinden lokale Köstlichkeiten wie etwa Safranbrot, Käse und Wurstwaren aus Marly oder Pagáče (Gebäck mit verschiedenen Füllungen) und Parenica (Schafskäse) aus Banska Stiavnica. Das reichhaltige Buffet hätte wohl fast für die halbe Gemeinde gereicht! Es ist nun zu hoffen, dass die Bevölkerung den neuen Platz der Partnergemeinden mit Leben füllt und dabei zu einem weltoffenen, solidarischen und verständnisvollen Denken und Handeln angeregt wird.

Gemeinderat Hünenberg

Weitere Informationen

hidden placeholder

Politik Hberg

Fusszeile