Navigieren auf Gemeinde Hünenberg

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Mitteilungen
  • Velokontrollen: Nur knapp die Hälfte der Velos war korrekt beleuchtet

Velokontrollen: Nur knapp die Hälfte der Velos war korrekt beleuchtet

09.01.2019
Mitteilung vom 9. Januar 2019

Mitteilung vom 9. Januar 2019

Am Dienstagmorgen, 8. Januar 2019, wurden auf den Schulwegen zu den Schulhäusern Kemmatten und Eichmatt in Hünenberg See Velokontrollen durchgeführt. Dabei überprüften Einsatzkräfte der Zuger Polizei in Zusammenarbeit mit Mitarbeitenden der Gemeinde Hünenberg die Beleuchtung der Zweiräder. Wenn die Beleuchtung hinten und vorne eingeschaltet war, wurden die Schülerinnen und Schüler mit einem kleinen Geschenk (Textmarker) der Gemeinde belohnt.

Bei 46 kontrollierten Velos gab es 21 Beanstandungen, was nahezu die Hälfte ist. Es zeigt sich, dass Kontrollen wichtig sind und auch die Eltern die Beleuchtung der Velos ihrer Kinder regelmässig überprüfen sollten.

Auffallend war die hohe Anzahl Kickboards, welche für den Schulweg benutzt werden. Alleine beim Schulhaus Kemmatten wurden 58 Geräte gezählt. Bei der Kontrolle gab es erfreulicherweise sogar einige «leuchtende» Beispiele, indem die Kinder mit Kickboards eine funktionierende Beleuchtung dabeihatten. Dies obwohl es aktuell keine Vorschrift zur Beleuchtung von Kickboards gibt. «Sehen und gesehen werden», kann aber auch für Kickboard-Fahrerinnen und -Fahrer entscheidend sein.

Gemeinderat Hünenberg

Weitere Informationen

hidden placeholder

Politik Hberg

Fusszeile