Navigieren auf Gemeinde Hünenberg

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Zusätzliche Asylunterkünfte in Hünenberg

26.08.2015
Medienmitteilung vom Mittwoch, 26. August 2015

Medienmitteilung vom 26. August 2015

Die Zahl der Asylgesuche in der Schweiz hat in den vergangenen Monaten stark zugenommen. Die Gemeinden müssen für die Unterbringung der Asylsuchenden Unterkünfte zur Verfügung stellen. Hünenberg sollte rund 50 Plätze anbieten, verfügt aber heute nur über rund 20 Plätze und steht somit gegenüber dem Kanton und den übrigen Zuger Gemeinden in der Pflicht.

Nebst den Plätzen in der Asylunterkunft im Bösch stellt seit ein paar Monaten die katholische Kirchgemeinde Cham-Hünenberg eine Wohnung für Asylsuchende im Dorf Hünenberg zur Verfügung. Kürzlich konnte nun der Kanton Zug einen weiteren Mietvertrag abschliessen und zwar betrifft dies vier Wohnungen im Haus Zollweid 12. In diesem Haus waren bereits bis ca. ins Jahr 1996 Asylsuchende untergebracht. Ab Oktober 2015 werden nun erneut Asylsuchende dort einziehen. Insgesamt stehen im Haus Zollweid 12 rund 16 Plätze zur Verfügung. Für die Betreuung der Asylsuchenden ist der Kanton (Kantonales Sozialamt der Direktion des Innern) zuständig. Am Montag, 31. August 2015, findet um 19.30 Uhr, im Restaurant Zoll-Huus eine Informationsveranstaltung für die Anwohnerinnen und Anwohner statt.

Nach der Schaffung dieser zusätzlichen Asylunterkunftsmöglichkeiten will der Gemeinderat nun den Ersatz bzw. Ausbau der bestehenden Asylunterkunft im Bösch vorantreiben. Die Planung läuft, so dass voraussichtlich der Gemeindeversammlung vom 14. Dezember 2015 eine entsprechende Kreditvorlage unterbreitet werden kann. In der neuen Asylunterkunft im Bösch sollen dereinst rund 25 Asylsuchende Unterkunft finden. Wenn noch einige weitere private Wohnungseigentümer Wohnungen für Asylsuchende zur Verfügung stellen, könnte die Vorgabe des Kantons von rund 50 Plätzen erfüllt werden. Jedenfalls wird auf den geplanten Bau einer Asylunterkunft in der Chämleten bis auf weiteres verzichtet.

Weitere Informationen

hidden placeholder

Politik Hberg

Fusszeile