Navigieren auf Schulen

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Corona Virus - Start ins neue Schuljahr 2020/21 im Banne von COVID-19

Start ins neue Schuljahr im Banne vom COVID-19

Start ins neue Schuljahr 2020/21 im Banne von COVID-19

Sehr geehrte Eltern
Sehr geehrte Erziehungsberechtigte

Am nächsten Montag startet der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler nach den langen Sommerferien. Hoffentlich konnten Sie die schönen Sommertage geniessen und Ihre Batterien wieder auffüllen.

Leider stehen wir nach wie vor im Banne des Corona-Virus und demzufolge wird der Schulbetrieb sich immer noch danach richten müssen. Hier nun die wichtigsten Anpassungen in Kürze (das aktuellste Elternschreiben finden Sie in der Downloadliste als pdf):

  • Das Schutzkonzept behält seine Gültigkeit bis mindestens Ende August 2020
  • Die Schuleröffnungsfeiern mit Eltern und Familienangehörigen in den Schulhäusern finden nicht statt!
  • 1. Schultag im Kindergarten und in der 1. Primarklasse: Bitte beachten Sie die Informationen im Elternschreiben. Wichtig: Das Betreten der Kindergärten sowie der Klassenzimmer für Eltern und Familienangehörige ist nicht möglich.
  • Der traditionelle ELG-Begrüssungsapéro findet nicht
  • Elternabende finden erst ab September statt (allenfalls mit Schutzmasken usw.)
  • Der erste Schulbesuchstag: erster möglicher Termin ist der Dienstag, 15. September 2020. Bitte informieren Sie sich dazu zeitnah auf der Schulwebseite.
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren müssen eine Schutzmaske tragen!
  • Nur gesunde Kinder und Jugendliche im Schulbetrieb: Kinder, welche die bekannten Symptome zeigen, müssen zu Hause bleiben oder rasch möglichst von den Eltern nach Hause geholt werden.

Wichtig: Rückkehrer aus den bekannten Risikogebieten müssen sich bei der Gesundheitsdirektion melden. Die Quarantäne-Bestimmungen müssen zwingend eingehalten werden!

Wir danken Ihnen, dass Sie mithelfen, dass wir alle gesund bleiben!

Rolf Schmid, Rektor

 

16. Juli 2020: Reisen in Risikogebiete

Geschätzte Eltern und Erziehungsberechtigte

Um eine erneute Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 1. Juli 2020 entschieden, dass sich ab dem 6. Juli 2020 Einreisende aus bestimmten Risikogebieten in Quarantäne begeben müssen.

Die Liste der Risikogebiete finden Sie auf der Homepage des BAG. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt.

Wer aus einem Risikogebiet einreist, wo er sich in den letzten 14 Tagen aufgehalten hat, muss sich bei der Einreise in die Schweiz am Zoll und sich danach innert zwei Tagen beim Kantonsarzt melden. Mit der Einreise beginnt eine zehn Tage dauernde Quarantäne.

Wir bitten Sie, dies bei Ihren Ferienplänen zu berücksichtigen und dafür zu sorgen, dass Ihre Kinder den Start ins neue Schuljahr nicht verpassen.

Wir wünschen Ihnen sichere Ferien und eine problemlose Rückkehr. Bleiben Sie gesund!

Freundliche Grüsse

Rolf Schmid, Rektor


1. Juli  2020: Wie weiter nach den Sommerferien

Geschätzte Eltern und Erziehungsberechtigte 

Covid-19 wird uns auch in den nächsten Wochen und Monaten noch stark beschäftigen. Bedingt durch die wieder ansteigenden Fallzahlen und der erhöhten Mobilität während der Ferien, werden wir in den ersten Schulwochen nach wie vor das Schutzkonzept einhalten und zusätzliche Massnahmen ergreifen müssen. Konkret bedeutet das:

Das Schutzkonzept der Schulen Hünenberg wird nur geringfügig angepasst und hat mindestens bis Ende August 2020 seine Gültigkeit.

  • Die Schuljahres-Eröffnungskonferenz der Lehrerschaft vom 13. August 2020 findet nicht statt.
  • Elternabende, die in den ersten zwei Schulwochen geplant sind, müssen leider auf den September verschoben werden, d.h mindestens bis Ende August können noch keine Elternabende stattfinden. Die betroffenen Eltern werden diesbezüglich direkt von den Lehrpersonen kontaktiert.
  • Schultag Kindergarten/1. Klasse: Die Kinder dürfen von den Eltern zur Schule/zum Kindergarten begleitet werden. Leider können die Eltern den Kindergarten oder das Klassenzimmer noch nicht betreten. Die Lehrpersonen überlegen sich zusammen mit ihrer Schulleitung eine Begrüssungszeremonie auf dem Schulareal. Wir empfehlen den Eltern das Tragen von Schutzmasken.
  • Auch der traditionelle ELG-Begrüssungsapéro findet dieses Jahr nicht statt.
  • Wir bitten Sie, sich an die dringenden Empfehlungen des BAG zu halten und bei der Benützung von öffentlichen Verkehrsmitteln eine Schutzmaske zu tragen.
  • Auch Kinder und Jugendliche, die für den Schulweg ein öffentliches Verkehrsmittel benützen, sollen eine Schutzmaske tragen.

Über Änderungen im Schutzkonzept werden wir Sie spätestens in der 1. Schulwoche des neuen Schuljahres informieren.

Wir wünschen Ihnen erholsame und schöne Ferien und vor allem eine gesunde Rückkehr aus dem Urlaub. Bleiben Sie gesund!

Freundliche Grüsse

Rolf Schmid, Rektor

Neue Regeln beachten

Kurzfilm "Coronavirus und Schule"

Der kurze Film zeigt den Schülerinnen und Schülern in wenigen einprägsamen Bildern, welchen Einfluss das neue Coronavirus auf ihren Schulalltag hat. Er erklärt den Kindern, dass sie sich schützen können und ruft die Regeln zum Händewaschen und Grüssen in Erinnerung.

Corona-Virus

Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes

Der Bundesrat hat entschieden, dass die Kinder und Jugendlichen der obligatorischen Schulen am Montag, 11. Mai 2020 wieder in die Klassenzimmer zurückkehren dürfen. Wir freuen uns darauf!

Mit der Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes machen wir einen weiteren Schritt hin zur Normalität. Wir stehen nun aber in der Verantwortung, für die Sicherheit zu sorgen und die Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) und der Bildungsdirektion des Kantons Zug umzusetzen bzw. einzuhalten.

Das bei den Downloads aufgeführte Schutzkonzept stützt sich auf die empfohlenen Vorlagen des Bundes und den Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit und der Bildungsdirektion des Kantons Zug und umfasst Kindergärten, die Primarschuleinheiten sowie die Sekundarstufe I. Die Musikschule hat ein eigenes Schutzkonzept erstellt. Es ist ab Start Präsenzunterricht gültig für alle Beteiligten der Schulen Hünenberg.

Wir allen sind gespannt, wie sich der Schulalltag mit den Schutzvorgaben gestalten lässt.

Bleiben Sie gesund.

Bild Legende:
Desinfizierungsmöglichkeit vor dem Eintritt ins Schulhaus

Weitere Informationen

Direkt zu

Schulsozialarbeit

Fusszeile