Navigieren auf Gemeinde Hünenberg

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Energiestadt Hünenberg - Energieförderprogramm

Energiestadt Hünenberg - Energieförderprogramm
Energiestadt Hünenberg
Bild Legende:

Energiestadt Hünenberg

Die Gemeinde Hünenberg verfolgt seit dem Ende der 90er Jahre eine aktive Energiepolitik. In diesem Rahmen wird seit 2002 ein Energieförderprogramm betrieben das umweltfreundliches Bauen den Einsatz nachhaltiger Energietechnologien unterstützt. Im September 2004 hat sich Hünenberg mit einer sehr guten Punktierung als Energiestadt zertifizieren lassen. Nach dem wiederum erfolgreichen Reaudit 2008 wurden neue, weiterreichende Ziele anvisiert.

Durch die Einbindung der politischen Parteien in die bisher technische Energiekommission wird seit dem Frühjahr 2011 der Energiepolitik noch viel mehr Gewicht beigemessen. Diese Kommission hat das neue, fortschrittliche Energieleitbild der Gemeinde entworfen und durch den Gemeinderat bestätigen lassen. Auf den drei Säulen Vorbildrolle, Nachhaltigkeit und Standortförderung aufgebaut wird es die künftige Energiepolitik der Gemeinde prägen. Je Säule sind vier Leitsätze definiert, die wiederum Basis der heutigen gemeindlichen Energiepolitik sind.


Energiestrategie

Die Energiestrategie der Gemeinde Hünenberg basiert auf den drei Säulen Vorbildrolle, Nachhaltigkeit und Standortförderung

Vorbildrolle:
Die Gemeinde Hünenberg verhält sich im Energiebereich vorbildlich. Sie betreibt eine aktive Kommunikationspolitik und informiert in Energiefragen.

Nachhaltigkeit:
Die Gemeinde Hünenberg setzt sich für eine Entwicklung in Richtung nachhaltiger Energieversorgung und Energienutzung ein. Sie fördert und stärkt den Lebensraum, den Wohn- und Wirtschaftsstandort gleichermassen.

Standortförderung:
Die Gemeinde Hünenberg betreibt eine zukunftsorientierte Energiepolitik. Sie fördert Eigeninitiative und Eigenverantwortung.

Weitere Informationen

hidden placeholder

Hberg Verwaltung

Fusszeile