Navigieren auf Einwohnergemeinde Menzingen

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • 2017
  • Verschiedenes

Verschiedenes

Verschiedenes

Unternehmerapéro in Menzingen zur Netzwerkpflege

Bild Legende:

Auch dieses Jahr hat der Gemeinderat Unternehmende aus Menzingen zum Unternehmerapéro eingeladen. Der Anlass vom 13. September 2017 stand ganz im Zeichen des Instituts Menzingen und fand in den klösterlichen Räumlichkeiten statt. Referent war Urs Zahner, Leiter kaufmännische Dienste des Instituts Menzingen. Er orientierte die Anwesenden über die Zukunft des Mutterhauses.

Der regelmässige Austausch mit den Menzinger Unternehmerinnen und Unternehmern ist dem Gemeinderat ein grosses Anliegen. Nach erfolgreicher Durchführung des Unternehmerfrühstücks mit Unternehmenden und Landwirtschaftsbetreibende im Mai dieses Jahr fand der Unternehmerapéro vom 13. September 2017 nur im Kreise der Unternehmenden statt. Das Institut Menzingen stellte sich für ein Referat über die Zukunft des Mutterhauses zur Verfügung.

Um 16.45 Uhr trafen die ersten Gäste im Mutterhaus ein. Zum Anlass waren Vertreterinnen und Vertreter der verschiedenen Unternehmen der Gemeinde Menzingen eingeladen. Nach einem kurzen Rückblick des Gemeinderates auf den letztjährigen Anlass, lauschten die Gäste gespannt dem Referat von Urs Zahner. Nach einer abschliessenden Fragerunde verwöhnte das Service- und Küchenpersonal des Instituts die Gäste mit einem feinen Apéro. Die Anwesenden nutzten dabei die Gelegenheit, sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Die Vorsteherin Volkswirtschaft und Sicherheit, Barbara Beck-Iselin, dankte den Anwesenden für ihre Aufmerksamkeit und dem Personal des Instituts Menzingen für die tatkräftige Unterstützung zu diesem gelungenen Anlass.

Der Unternehmerapéro war mit knapp 40 geladenen Gästen gut besucht. Unter den Anwesenden waren unter anderen die Menzinger Kantonsrätin und –räte sowie ein Vertreter der Kontaktstelle Wirtschaft des Kantons Zug. Der Gemeinderat freute sich über das rege Interesse der Anwesenden.

Gemeinderat Menzingen

Fit4Menzingen - Danke!

Der Gemeinderat bedankt sich bei allen 541 Teilnehmenden und den Mitwirkenden, welche sich bei Fit4Menzingen aktiv für unsere Gemeinde beteiligt und einen reibungslosen Ablauf garantiert haben. Dieser Anlass zeigt, dass unsere Gemeinde stolz auf ihr ausgeprägtes Vereinsleben sein kann.

Fit4Menzingen - Rückblick

Behörden von Menzingen heissen neue Einwohnerinnen und Einwohner willkommen

Bild Legende:

Der Gemeinderat hat neuzugezogene Personen zur jährlich stattfindenden Neuzuzügerbegrüssung eingeladen. Der Anlass, welcher am vergangenen Samstag stattfand, wurde mit einer bildgewaltigen Präsentation über Menzingen von Landschaftsfotograf Karl Baer umrahmt.

Die Nähe zur lokalen Bevölkerung ist dem Gemeinderat ein grosses Anliegen. Schon seit vielen Jahren organisiert er jeweils eine Begrüssung für alle Neuzuzügerinnen und Neuzuzüger. Der diesjährige Anlass fand im Zentrum Schützenmatt statt.

Die teilnehmenden Gäste konnten sich ein Bild machen, wie vielfältig das Angebot in ihrer neuen Wohngemeinde Menzingen ist. Zu Beginn stellte jedes Exekutivmitglied sein Ressort kurz vor. Auch wurde die Struktur der Gemeindeverwaltung erläutert. Es folgten Vorstellungen des Bürgerrates sowie des Kirchenrates. Ebenso kamen Vertretende der katholischen und reformierten Kirche zu Wort. Umrahmt wurden die einzelnen Präsentationen durch musikalische Intermezzi der „Funk Rock Wind Band" unter der Leitung von Urs Stucki von der Musikschule Menzingen. Zum Schluss begeisterte Landschaftsfotograf Karl Baer mit seinem Bildreferat über die Entwicklung von Menzingen. Die anwesenden Einwohnerinnen und Einwohner mussten nicht mit leeren Händen nach Hause. Sie bekamen vom Gemeindepräsident ein Buch „Menzingen – Die Gemeinde am Berg" von Alois Staub geschenkt. Zudem konnten sich Interessierte bei der Flyerauflage von Gemeinde und von Menzinger Vereinen bedienen.

Die Neuzuzügerbegrüssung fand ihren Abschluss bei einem feinen Apéro, bereitgestellt und serviert vom Team des Restaurants Ochsen in Menzingen. Die Anwesenden konnten sich ein umfassendes Bild von Behörden, Politik und Vereinen machen. Es waren rund 30 Gäste anwesend. Der Gemeinderat freute sich über das grosse Interesse der neuen Einwohnerinnen und Einwohner.

Gemeindepräsident Peter Dittli bedankte sich bei den Anwesenden für ihre Aufmerksamkeit und dem Personal des Restaurants Ochsen für die kulinarische Verwöhnung.

Gemeinderat Menzingen

Fit4Menzingen

Bild Legende:

Die Spieler der 1. Mannschaft des EVZ kommen am Montag, 12. Juni 2017, nach Menzingen in die Ochsenmatt und laden Sie zu einem kostenlosen Fitnessprogramm (für jedermann, unabhängig von Alter oder körperlichen Fitness) ein. Während einer Stunde können Sie mit den Hockeyspielern trainieren und gleichzeitig die Gemeinde Menzingen beim Wettbewerb um die «fitteste Zuger Gemeinde» unterstützen. Die Gemeinde, welche in Relation zur Einwohnerzahl am meisten Teilnehmer mobilisiert, wird vom EVZ und der Zuger Gesundheitsdirektion zur «fittesten Zuger Gemeinde» gekürt und erhält einen tollen Preis! Nach der kurzweiligen Sportlektion gibt es die Gelegenheit für Autogramme und Fotos mit den EVZ-Spielern. Zudem gibt es eine kleine Überraschung zum mit nach Hause nehmen. Bei der Ochsenmatt wird ein kleiner Festbetrieb mit Würsten und Getränken bewirtschaftet.

Offener Brief der FDP.Liberalen Menzingen zur Luegeten AG

Nachfolgend finden Sie den offenen Brief der FDP.Die Liberalen Menzingen vom 9. Januar 2017 und die entsprechende Antwort des Gemeinderates.

Offener Brief der FDP Menzingen zur Luegeten AG
Typ Titel Bearbeitet
FDP.Die Liberalen Menzingen - Offener Brief zur Luegeten FDP.Die Liberalen Menzingen - Offener Brief zur Luegeten 01.06.2017

Unternehmerfrühstück in Menzingen zur Netzwerkpflege

Der Gemeinderat hat Unternehmende und Landwirtschaftsbetreibende zum erstmaligen Unternehmerfrühstück in der Luegeten AG, Zentrum für Pflege und Betreuung, eingeladen. Der Anlass wurde mit einem spannenden Referat von Jürg Brändli, Präsident des Verwaltungsrates der Luegeten AG umrahmt.

Die Nähe zur lokalen Bevölkerung ist dem Gemeinderat ein grosses Anliegen. Deshalb entschied er sich, am 29. März 2017 erstmals ein Unternehmerfrühstück zu organisieren, um das Netzwerk zwischen Landwirtschaft und Unternehmen zu fördern. Der Anlass fand in den Räumlichkeiten der Luegeten AG statt.

Um 07.45 Uhr trafen die ersten Gäste in der Luegeten AG ein. Es waren Vertreterinnen und Vertreter der verschiedenen Unternehmen der Gemeinde Menzingen sowie die Landwirtinnen und Landwirte eingeladen. Das Personal der Luegeten AG bewirtete die Gäste mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet. Die Anwesenden nutzten die Gelegenheit, sich zu unterhalten und Kontakte zu knüpfen. Später orientierte Jürg Brändli, Präsident des Verwaltungsrates der Luegeten AG die Gäste über das laufende Bauprojekt der Luegeten AG, „Lueg emol", sowie über die geplante Übergangslösung in einem Provisorium „Luegeten unterwegs". Nach dem Referat hatten die Anwesenden Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Das Unternehmerfrühstück war mit knapp 60 geladenen Gästen sehr gut besucht. Der Gemeinderat freute sich über das grosse Interesse der Anwesenden. Am Schluss bedankte sich die Vorsteherin Volkswirtschaft, Barbara Beck-Iselin, bei den Anwesenden für ihre Aufmerksamkeit und dem Personal der Luegeten AG für die tatkräftige Unterstützung zu diesem gelungenen Anlass.

 

Gemeinderat Menzingen

Impressionen Unternehmerfrühstück

Weitere Informationen

hidden placeholder

hidden placeholder

hidden placeholder

Leeres Platzhalterportlet

Fusszeile