Navigieren auf Risch

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Birkenstrasse

Birkenstrasse
Bild Legende:
Birkenstrasse

Projektbeschrieb

Das gesamte Gebiet nördlich des Bahnhofs Rotkreuz wurde in den vergangene Jahren baulich entwickelt, insbesondere das Suurstoffi-Quartier. Durch die neue Personenüberführung Ost wird der Platz zwischen Birkenstrasse, Hochschule und Bahnhof zu einem wichtigen Punkt im lokalen Fuss- und Veloverkehrsnetz und zu einem Aufenthaltsort. Der Campus Zug-Rotkreuz der Hochschule Luzern (HSLU), der vom Bahnhof über die Birkenstrasse erreicht wird, ist quasi das Eingangstor zum Suurstoffi-Areal. Die Gestaltung dieses Strassenraumes soll die veränderten Velo-, Fussgänger- und Verkehrsströme berücksichtigen. Mit einer Verlängerung der Begegnungszone auf der Birkenstrasse können die bereits bestehenden Qualitäten des Gebiets Bahnhof Nord bis zur neuen Personenüberführung Ost erweitert werden. Das Verkehrsregime wird auf der gesamten Länge vom Bahnhof bis zur Suurstoffi vereinheitlicht und fördert den Fuss- und Veloverkehr. Die Erweiterung der Begegnungszone in den Bereich der Personenüberführung Ost und den geplanten Mobilitätshub trägt den Bedürfnissen an eine funktionierende Drehscheibe im öffentlichen Verkehr massgebend bei.

Die Umgestaltung der Birkenstrasse ist Teil des Gesamtverkehrskonzepts der Gemeinde Risch (GVK). Für die Umsetzung einer ersten Reihe von Massnahmen hat die Gemeindeversammlung vom 27. November 2018 einen Rahmenkredit über 3.5 Millionen Franken gesprochen, worüber auch die Birkenstrasse abgewickelt wird.

Beginn: Dezember 2018

Ende: 2021

Was bisher geschah

Wann Was
Mai bis Juni 2020 Submissionsverfahren Baumeister
Februar 2020 Erarbeitung Bau- und Auflageprojekt
November bis Dezember 2019 Submissionsverfahren Ingenieurleistungen
Sommer 2019 Abschluss Vorprojekt
Frühling 2019 Ausarbeitung Projekt
Februar 2019 1. Konzept der Umgestaltung
Dezember 2018 Planung

Nächste Schritte

Wann Was
Frühling/Sommer 2021 Auflageverfahren
Sommer/Herbst 2021 Realisierung

Weitere Informationen

Auftraggeber

Patrick Wahl


Gemeinderat

Projektleitung

Thomas Kieliger


externer Projektleiter

Fusszeile