Navigieren auf Risch-Rotkreuz

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Verschiedenes

Sport, Spiel und Spass in der Halle für Jugendliche ab der 5. Klasse, organsiert und geleitet durch die Jugenförderung Risch

Kantonaler Jugendpolittag

Bild Legende:

Der Jugendpolittag ermöglicht Jugendlichen und Politikern aus Kanton und Gemeinden einen Dialog auf Augenhöhe zu aktuellen Themen. So können einander Anliegen vorgebracht und diskutiert werden, gegenseitiges Verständnis geschaffen und Interesse für politisches Wirken und für die Lebenswelt der Jungen geweckt werden. Politik und Jugend lernen sich persönlich kennen, bekommen ein Gesicht.

Die Themen und Anliegen, welche von den Jugendlichen am Jugendpolittag im November im Regierungsratssaal vorgebracht wurden, finden sie im unten Angehängten Dokument.

weitere Informationen finden sie unter: www.punkto-zug.ch

Girls in Motion

Bild Legende:

Girls in Motion ist ein erlebnisreiches Wochenende für Mädchen der 1.-3. Oberstufe aus dem Kanton Zug. Rund 60 Mädchen erleben vom 27. bis 29. Oktober 2017 interessante Workshops, spannende Inputs, ein vielfältiges Rahmenprogramm und typisches Lagerfeeling im Lagerhaus in Schüpfheim (LU).

Am Samstag bieten erfahrene Fachfrauen folgende Workshops an: Hip Hop Streetdance, Fotografie, Thai Kickboxen, Styling, Ballspiele und Kochen Backen. Am Sonntag finden dieses Jahr erstmals Themen-Inputs statt: Ich auf Social-Media, Ich bin eine Frau, Ich bin gestresst, Ich und meine Ernährung, Ich und die Liebe sowie Ich bin stark. Die Workshop- und Input-Themen sowie das Rahmenprogramm wurden von einer Projektgruppe erarbeitet, bestehend aus Mädchen der 2.-3. Oberstufe, unterstützt von Soziokulturellen Animatorinnen. Schwerpunkte der Workshops wie auch der Inputs liegen darin, die Mädchen in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen und ihnen neue Erfahrungen zu ermöglichen. Sie können Freundschaften über die Gemeindegrenzen hinweg schliessen und in geschütztem Rahmen Neues ausprobieren.

Organisiert wird Girls in Motion von Soziokulturellen Animatorinnen verschiedener Zuger Gemeinden, die der Arbeitsgruppe Mädchenarbeit des kantonalen Netzwerkes SKAJ (Soziokulturelle Animation im Jugendbereich) angehören. Girls in Motion läuft unter der Trägerschaft der Zuger Fachstelle punkto Jugend und Kind und wird finanziell von Zuger Gemeinden unterstützt.

Anmeldeschluss ist am 29. September. Das Wochenende kostet CHF 60.- pro Teilnehmerin. Weitere Informationen, Workshop-Beschreibungen und das Anmeldeformular finden Sie hier:

www.girls-in-motion.ch.

Bei Fragen: Andrea Burger, Telefon +41 41 798 18 82 // +41 79 961 05 01

Bild Legende:
Bild Legende:

IG Freestyle Halle Zug

Bild Legende:
Stand und Skateanlage der IG Freestyle Halle Zug am B Sports Festival

Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen der "Interessengemeinschaft Freestyle Halle Zug" sind weiterhin aktiv engagiert und setzen sich für eine Freestyle Halle im Kanton Zug ein. 

Hier ein aktueller Zeitungsbericht vom B Sports Festival in Zug am 21. August 2016: http://www.zentralplus.ch/de/news/gesellschaft/5505359/Skater-und-Co-feilen-am-Projekt-Freestyle-Halle.htm

Bild Legende:
Bild Legende:

Kick Off Event zum Projekt Freestyle Halle Zug

Bild Legende:
Plakat

Das Ziel: eine Freestyle Halle im Kanton Zug

Da regt sich etwas in der Zuger Freestyle-Szene. Jugendliche und junge Erwachsene, die sich eine Halle zum Skaten und Parcour üben wünschen und sich dafür einsetzen.

Am Samstag 28. November findet der Kick Off Event zum Projekt Freestyle Halle Zug statt. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen.

Ein Zeitungsartikel dazu: http://www.zentralplus.ch/de/news/sport/4545016/Das-hehre-Ziel-Eine-Freestyle-Halle-in-Zug.htm

Bild Legende:

move it

Bild Legende:

Die Jugendförderung und Gemeinwesenarbeit Risch (JGR) bietet ab den Herbstferien mit dem Projekt move-it Jugendlichen zwischen der 5. Klasse und der 1. Oberstufe die Möglichkeit, nach Schulschluss die Zeit bis zum Abendessen mit Spiel, Sport und einem Z‘vieri sinvoll zu nutzen. Jeweils dienstags und donnerstags öffnen wir, begleitet vom Team der Jugendförderung, ab 15.15 Uhr bis 17.15 Uhr die Turnhalle Waldegg. Das Angebot ist kostenfrei und eine Anmeldung ist nicht nötig. Saisonschluss ist die letzte Schulwoche vor den Frühlingsferien.

Detaillierte Auskunft erhalten Sie unter +41 (0) 41 798 18 81, Thomy Valland, Jugendförderung und Gemeinwesenarbeit Risch

MidnightSports

Bild Legende:

Im Winterhalbjahr findet in der Turnhalle Waldegg das Jugendprojekt «MidnightSports Rotkreuz» statt. Bis am 5. April können Jugendliche jeden Samstagabend, auch während den Schulferien, von 20.30 bis 23.00 Uhr ihren gemeinsamen Ausgang unter professioneller Betreuung bei Fussball, Basket- oder Volleyball verbringen.

DJs sorgen für aktuellen Sound in der Halle und ein Kiosk bietet Erfrischungen an. Das Angebot, das von der Jugendförderung und Gemeinwesenarbeit der Gemeinde Risch (JGR) und der Stiftung IdéeSport gemeinsam organisiert wird, richtet sich an alle Jugendlichen im Oberstufenalter.

Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren sind am Wochenende oft nicht mehr um 22 Uhr zu Hause. Für die kommerziellen Freizeitangebote sind sie aber noch zu jung oder es fehlt ihnen das nötige Geld. «MidnightSports Rotkreuz» schafft ein Angebot, das den Jugendlichen ermöglicht, ohne Anmeldung und Eintrittsgebühr ihre Unternehmenslust bei Mannschaftssport und Musik auszuleben. Zudem können sie selber als Junior-Coach Verantwortung übernehmen.

Jugendliche messen sich im Spiel und engagieren sich für die reibungslose Durchführung der Abende, anstatt sich auf öffentlichen Plätzen zu langweilen. Die Sitftung idée:sport hat in der Schweiz an bereits über 90 Standorten Midnight-Angebote umgesetzt. Das Konzept der offenen Turnhalle entwickelte sich in den letzten 10 Jahren zu einem der erfolgreichsten und beliebtesten Präventionsangebote in der Schweiz.

Weitere Informationen

Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen
Logo JGR
Bild Legende:

Fusszeile