Navigieren auf Steinhausen

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
31.08.2022

Befahrungen Infra3D in Steinhausen

31.08.2022
Befahrungen Infra3D in Steinhausen

Im Zeitraum vom 5. bis 16. September 2022 fährt ein spezielles Messfahrzeug durch die Strassen von Steinhausen. Mit dem Projekt Infra3D werden 3D-Aufnahmen des Strassenraumes erfasst und zur Verfügung gestellt. Objekte des Strassenraums
können dazu am Computer dreidimensional vermessen und mit bestehenden
Geodaten verglichen und digitalisiert werden. Die erfassten Daten dürfen aus
Datenschutzgründen nur verwaltungsintern verwendet werden.
 

Die Kenntnis über den genauen Zustand der Strassen, die Details der Strassengestaltung wie beispielsweise die Bordsteinhöhe, die Strassenmöblierung (Signalisationen), aber auch Details der anliegenden Bebauungen und Bepflanzungen berühren eine Vielzahl der
täglichen Entscheidungsprozesse der Verwaltung.

Mit dem Projekt Infra3D werden der Gemeinde Steinhausen 3D-Aufnahmen des Strassenraumes zur Verfügung gestellt. Objekte des Strassenraums können damit am Computer dreidimensional vermessen, mit bestehenden Geodaten verglichen und digitalisiert werden. Die 3D-Aufnahmen können weiter als Grundlage für die Erhebung des Strassenzustands oder die Planung von Strassensanierungen herangezogen werden, was eine Erleichterung der Verwaltungsarbeit darstellt.

Vom Datenschutzbeauftragten bestehen klare Vorgaben für das Projekt Infra3D. Die Daten dürfen nur anonymisiert über die verwaltungsinternen Informationssysteme zugänglich gemacht werden. Vor der Verwendung durch die Fachstellen werden Personen und Fahrzeugkennzeichen in einem automatischen Prozess unkenntlich gemacht. Die Aufnahmen dürfen nur für Aufgaben im Rahmen eines gesetzlichen Auftrags der Gemeindeverwaltung verwendet werden.

Ab dem 5. September 2022 wird ein Messfahrzeug mit der Befahrung der Strassen in Steinhausen beginnen. Die Erfassung dauert etwa zwei Wochen.

Weitere Informationen

hidden placeholder

leer

Fusszeile