Navigieren auf Steinhausen

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
15.07.2020

Medienmitteilung vom 15.07.2020

15.07.2020
Medienmitteilung vom 15.07.2020

Traktanden Gemeindeversammlung vom Donnerstag, 3. September 2020

Der Gemeinderat hat die folgenden Traktanden für die Gemeindeversammlung vom Donnerstag, 3. September 2020, 20.00 Uhr, Gemeindesaal, festgelegt:

  1. Protokoll der Gemeindeversammlung vom 5. Dezember 2019
  2. Verwaltungsbericht 2019
  3. Jahresrechnungen 2019
  4. Rahmenkredit für den Unterhalt und die Sanierung der Kanalisationsleitungen, Teil 3
  5. Nachtragskredit für die Nothilfe für Kleinunternehmen und Organisationen – Coronavirus-Pandemie
  6. Nachtragskredit für die Nothilfe für Kindertagesstätten
  7. Motion betreffend Abgabe der Grundstücke Nr. 822 oder Nrn. 127 und 829 im Baurecht an eine Wohnbaugenossenschaft – Zwischenbericht und Fristverlängerung
  8. Interpellation der FDP.Die Liberalen Steinhausen betreffend Strassensicherheit für alle Steinhauserinnen und Steinhauser - Beantwortung

Nothilfekredit

Am 6. April 2020 hatte der Gemeinderat eine Nothilfe von CHF 1 Mio. für Kleinunternehmen und Organisationen auf Grund der Coronavirus-Pandemie gesprochen. Nach diesem Beschluss des Gemeinderats wurden die Massnahmen von Bund und Kanton Zug laufend nachgebessert. Es ist davon auszugehen, dass durch diese neuen Massnahmen nur noch ein kleiner Teil an Nothilfe von der Gemeinde übernommen werden muss. Auch sind bisher nur wenige Gesuche bei der Gemeinde eingegangen. Auf Grund der neuen Massnahmen hat der Gemeinderat den gesprochenen Kredit am 29. Juni 2020 auf CHF 100'000 reduziert. Der entsprechende Nachtragskredit wird dem Souverän an der Gemeindeversammlung vom 3. September 2020 beantragt.

Absage von Anlässen

Auf Grund der Coronavirus-Situation musste der Gemeinderat leider die folgenden Anlässe definitiv absagen: Dorffest vom 5. September 2020, Unternehmerfrühstück vom 30. September 2020 und Chilbi vom 23./24. Oktober 2020. Bei diesen Veranstaltungen könnten die Hygieneregeln und Schutzmassnahmen von Bund und Kanton nicht umfassend eingehalten werden. Der Gemeinderat bedankt sich bei den Steinhauserinnen und Steinhausern für das Verständnis und freut sich auf die Durchführung aller Anlässe 2021.

Weitere Informationen

hidden placeholder

leer

Fusszeile