Navigieren auf Steinhausen

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Mitteilungen
  • Plangenehmigungsverfahren für Starkstromanlagen, Transformatorenstation Linde (GS 20)

Plangenehmigungsverfahren für Starkstromanlagen, Transformatorenstation Linde (GS 20)

30.08.2018
Die Gesuchsunterlagen werden wie folgt öffentlich aufgelegt:

Vorlage Nr. S-0172549.1, Transformatorenstation Linde (Neubau auf Parzelle Nr. 20 / Koordinaten: 2679038/1227950)

Beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat ist das oben erwähnte Plangenehmigungsgesuch eingegangen.

Bauherrschaft: Wasser- und Elektrizitätswerk Steinhausen, Sennweidstrasse 4, 6312 Steinhausen. 

Auflagezeit: Freitag 24. August bis Montag 24. September 2018 während der Bürozeiten.

Auflageorte: Gemeindeverwaltung, Bahnhofstrasse 3, 6312 Steinhausen, Sekretariat des Amtes für Raumplanung, Verwaltungsgebäude 1, an der Aa, Aabachstrasse 5, 6300 Zug, 3. Stock.

Auskünfte: Philipp Schneider, Amt für Raumplanung des Kantons Zug, Tel. 041 728 54 90

Die öffentliche Auflage hat den Enteignungsbann nach den Artikeln 42 - 44 des Enteignungsgesetzes (EntG; SR 711) zur Folge.

Wer nach den Vorschriften des Verwaltungsverfahrensgesetzes (SR 172.021) oder des EntG Partei ist, kann während der Auflagefrist beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat, Planvorlagen, Luppmenstrasse 1, 8320 Fehraltorf, Einsprache erheben. Werkeine Einsprache erhebt, ist vom weiteren Verfahren ausgeschlossen.

Innerhalb der Auflagefrist sind auch sämtliche enteignungsrechtlichen Einwände sowie Begehren um Entschädigung oder Sachleistung geltend zu machen. Nachträgliche Einsprachen und Begehren nach den Artikeln 39 - 41 EntG sind ebenfalls beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat einzureichen.

Eidgenössisches Starkstrominspektorat
Planvorlagen
Luppmenstrasse 1
8320 Fehraltorf

Weitere Informationen

hidden placeholder

leer

Fusszeile