Navigieren auf Steinhausen

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Pandemie Covid-19

Informationen zur Pandemie Covid-19 - Coronavirus

Massnahmen des Bundes

Bundesrat weitet Zertifikatspflicht aus

Der Bundesrat informiert an der Pressekonferenz vom 8. September 2021 über die Ausweitung der Zertifikatspflicht.
Ab Montag, 13. September 2021 gilt eine Covid-Zertifikatspflicht im Innern von Restaurants, Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie an Veranstaltungen. Auch Arbeitgeber dürfen das Zertifikat im Rahmen von Schutzmassnahmen verwenden. Damit reagiert der Bundesrat auf die anhaltend angespannte Lage in den Spitälern und auf den Intensivstationen. Die Massnahme ist bis am
24. Januar 2022 befristet. Ausserdem hat der Bundesrat zwei Vorlagen zur Einreise von nicht-geimpften und nicht-genesenen Personen sowie zum Covid-Zertifikat für im Ausland geimpfte Personen in die Konsultation geschickt.

Weitere Details zu den aktuellen Massnahmen finden Sie auf der Webseite des BAG.

Eigenverantwortung bleibt wichtig. 
Vor einer Ansteckung schützen Sie sich am besten, indem Sie die Hände regelmässig mit Seife waschen und Abstand halten. Befolgen Sie daher weiterhin zusätzlich die Hygiene- und Verhaltensregeln des BAG.
Das Coronavirus soll sich nicht stärker verbreiten.

Dokumente
Typ Titel Bearbeitet Grösse
Ausweitung Zertifikatspflicht ab 13. September 2021 08.09.2021 2.5 MB

Covid-19-Impfung im Kanton Zug

Seit dem 11. Januar 2021 ist das Corona-Impfzentrum des Kantons Zug in Betrieb. 
Es befindet sich auf dem Spinnereiareal in Baar und wird gemeinsam durch das Zuger Kantonsspital und die Hirslanden AndreasKlinik betrieben.

Anfahrt: Buslinien 3, 31 und 32 bis Haltestelle Paradies. Parkplätze sind vorhanden. 

Das Impfzentrum in Baar steht allen Personen ab 12 Jahren mit und ohne Voranmeldung täglich zwischen 11.00 und 19.00 Uhr offen. Covid-Zertifikate für Geimpfte werden sofort an Ort und Stelle abgegeben. Impftermine können auch als Gruppen wahrgenommen werden. Das Angebot richtet sich insbesondere an Betriebe und Vereine. Die Anmeldung für Gruppen erfolgt via E-Mail an impfzentrum@zgks.ch. Bei der Anmeldung ist die Anzahl der zu Impfenden und der gewünschte Zeitpunkt anzugeben.

Weiter zur Webseite des Corona-Impfzentrums des Kantons Zug

Massnahmen Steinhausen

Der Gemeinderat hat zur Bewältigung der Herausforderungen der Pandemie in Steinhausen die Führungsgruppe Covid-19 eingesetzt. Diese setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen: Hans Staub, Gemeindepräsident, Esther Rüttimann, Vizepräsidentin, Markus Amhof und Christoph Zumbühl, Gemeinderäte, Marcel Gaido, Leiter Gemeindeführungsstab, Daniel Magne, Sekretär Gemeindeführungsstab, Pascal Bianchi, Leiter Sicherheit und Bevölkerungsschutz, Cécile Banz, Gemeindeschreiberin. Aktuell gilt Folgendes:

  • Die Verwaltung im Rathaus ist wieder normal geöffnet. Wir empfehlen Ihnen, einen Termin zu vereinbaren oder Ihr Anliegen per Telefon oder E-Mail zu klären.
  • Im Schulsekretariat gelten die gewohnten Öffnungszeiten.
  • Die Bibliothek und die Ludothek sowie der Lesesaal der Bibliothek sind geöffnet.
  • Der Jugendtreff im Zentrum Chilematt ist geöffnet.

Für alle Einrichtungen gelten die Vorgaben des Bundes in der Covid-19-Verordnung besondere Lage vom 19. Juni 2020 (Stand: 31. Mai 2021). In allen öffentlich zugänglichen Innenräumen gelten die aktuellen Massnahmen des BAGs.

Wir bitten alle Kundinnen und Kunden, zu ihrem eigenen Schutz und dem Schutz ihrer Umgebung bei einem allfälligen Besuch der gemeindlichen Einrichtungen die Hygienemassnahmen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) und die Schutzkonzepte zu beachten. 

Dokumente Gemeinde
Typ Titel Bearbeitet Grösse
Schutzkonzept Gemeinde Steinhausen 05.11.2020 2.6 MB

Öffentliche Räume

Ab Montag, 19. April 2021 dürfen öffentliche Einrichtungen und Betriebe wieder öffnen. 

In allen öffentlichen Innenräumen gilt Maskenpflicht und der erforderliche Abstand muss eingehalten werden. Die Sportanlagen im Freien sind mit Maske oder Abstand und begrenzter Kapazität zugänglich.

In der Beilage finden Sie die aktuellen Schutzkonzepte zu den öffentlichen Räumen und den Sportanlagen. 

Schule und Kinderbetreuung

Der Schulbetrieb erfolgt in Vollklassen. Es gelten die Vorgaben des Kantons Zug. Für Erwachsene und Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I gilt eine Maskentragpflicht.

Die schulergänzende Kinderbetreuung "Schule plus" wird uneingeschränkt angeboten. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Schule Steinhausen.

Entsorgung - Ökihof

Die Kehrichtentsorgung erfolgt wie gewohnt. Der Ökihof ist zu den normalen Öffnungszeiten geöffnet. Es dürfen sich maximal 15 Personen gleichzeitig im Ökihof aufhalten. Es gilt eine Maskentragpflicht. Bitte beachten Sie die Hygienemassnahmen des Bundes und die Anweisungen des Ökihof-Personals. Aktuelle Informationen sind auf der Website des Zweckverbands der Zuger Einwohnergemeinden für Bewirtschaftung von Abfällen (ZEBA) erhältlich.

Dokumente
Typ Titel Bearbeitet Grösse
Maskenpflicht im Ökihof 20.10.2020 167.3 KB
Medienmitteilung korrekte Entsorgung der Selbsttests 14.04.2021 41.5 KB

Weitere Informationen

Fusszeile