Navigieren auf Steinhausen

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

! Pandemie COVID-19 - Coronavirus

Informationen zur Pandemie COVID-19 - Coronavirus

Empfehlung des Bunderates

Befolgen Sie weiterhin die Hygiene- und Verhaltensregeln. Denn das neue Coronavirus soll sich nicht wieder stärker verbreiten.

Informationen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG)

Die Schweiz befindet sich noch immer in einer ausserordentlichen Lage. Ab 6. Juni lockert der Bundesrat weitere Massnahmen. Viele der eingeschränkten Aktivitäten in den Bereichen Freizeit, Unterhaltung und Sport sind ab dann wieder möglich. Voraussetzungen dazu: Präsenzlisten, Schutzkonzepte und Einhalten der Hygiene- und Verhaltensregeln.

Dokumente
Typ Titel Bearbeitet Grösse
Plakat "So schützen wir uns" 07.05.2020 1.6 MB
Schutzkonzept der Gemeinde Steinhausen 29.05.2020 2.3 MB

Massnahmen des Gemeinderates

Der Gemeinderat hat zur Bewältigung der Herausforderungen der Pandemie eine Führungsgruppe COVID-19 eingesetzt. Diese setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen: Hans Staub, Gemeindepräsident, Esther Rüttimann, Vizepräsidentin, Markus Amhof und Christoph Zumbühl, Gemeinderäte, Marcel Gaido, Leiter Gemeindeführungsstab, Daniel Magne, Sekretär Gemeindeführungsstab, Peter Meier, Rektor, Pascal Bianchi, Leiter Sicherheit und Bevölkerungsschutz, Catherine Wehrli, Leiterin Soziales und Gesundheit, Thomas Guntli, Gemeindeschreiber. Aktuell gilt Folgendes:

  • Die Verwaltung im Rathaus ist normal geöffnet. Es wird jedoch empfohlen, vorgängig einen Termin zu vereinbaren oder Anliegen per Telefon oder E-Mail zu klären.
  • Die Bibliothek und die Ludothek sind per Montag, 11. Mai 2020 wieder für die Ausleihe und Rückgabe geöffnet. Bitte halten Sie sich nicht unnötig lange in den Räumlichkeiten auf und beachten Sie die Sicherheitsregeln.
  • Gemäss Mitteilung des Kantons Zug bleibt die Polizeidienststelle Steinhausen wegen der ausserordentlichen Lage weiterhin geschlossen.
  • Der Jugendtreff bleibt bis auf Weiteres geschlossen.
  • Das Besuchsverbot in den Pflegeheimen im Kanton Zug wird gelockert. Unter Einhaltung der Hygienevorschriften können die Heime ab dem 5. Mai 2020 eingeschränkte Besuche von Angehörigen ermöglichen. Die konkreten Regelungen werden dabei jeweils von den Institutionen erarbeitet und an die räumlichen Voraussetzungen angepasst.
  • Die 1. August-Feier 2020 ist abgesagt. Das Dorffest wurde verschoben und findet am Samstag, 5. September 2020 statt. Darüber hinaus wurden bzw. werden zahlreiche andere Veranstaltungen abgesagt. Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen auf den entsprechenden Websites.
  • Die Gemeindeversammlung vom 9. Juni 2020 wurde auf den Donnerstag, 3. September 2020, 20.00 Uhr, Gemeindesaal, verschoben.
  • Die Benützung von Sportanlagen (inkl. Turnhallen) ist ab dem 11. Mai 2020 unter gewissen Voraussetzungen wieder möglich. Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir bitten alle Kundinnen und Kunden, zu ihrem eigenen Schutz und dem Schutz ihrer Umgebung bei einem allfälligen Besuch der gemeindlichen Einrichtungen die Hygienemassnahmen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) strikte zu beachten und insbesondere zu allen Personen zwei Meter Abstand zu wahren.

Schule und Kinderbetreuung

Die Schule Steinhausen nimmt ab Montag, 11. Mai 2020 ihren Betrieb wieder auf. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Schule Steinhausen.

Veranstaltungen

Sämtliche gemeindliche Anlässe (inkl. Anlässe der Musikschule, der Bibliothek und der Ludothek) wurden bis Ende Juli abgesagt. Der Tag der offenen Tür im Rathaus musste leider auf 2021 verschoben werden. Bereits abgesagt wurde die 1. August-Feier. Das Dorffest findet neu am 5. September 2020 statt.

Ab dem 6. Juni 2020 sind Veranstaltungen und Kundgebungen bis maximal 300 Personen erlaubt. Ein Verbot für Grossveranstaltungen ab 1000 Personen gilt sicher noch bis Ende August 2020. Die Organisatoren des Waldstock Open Air Spektakels haben das Festival 2020 abgesagt. Alle Veranstalter brauchen ein Schutzkonzept nach Artikel 6a der Covid-19 Verordnung 2.

Der Gemeinderat stellt zurzeit für Veranstaltungen die Räumlichkeiten im Gemeindesaal zur Verfügung.

Gemeindesaal

Auf Grund der Lockerungsmassnahmen im Zusammenhang Coronavirus-Pandemie hat die Führungsgruppe Covid-19 beschlossen, den Gemeindesaal mit seinen Räumlichkeiten zur Reservation per 6. Juni 2020 freizugeben. Der Gemeindesaal steht bis zu den Sommerferien als einziger Veranstaltungsraum der Gemeinde zur Verfügung.

Folgende Räumlichkeiten können gemäss nachstehender Auflistung bis auf Widerruf gebucht werden. Mit der vorgeschriebenen Belegung ist gewährleistet, dass die Abstandsregel von zwei Meter eingehalten ist:

Raum Anzahl Personen
Foyer 70
Saal hinten 45
Saal vorn 55
Ganzer Saal 100
Sitzungszimmer 1 8
Sitzungszimmer 2/3 16
Proberaum 20

Bei Veranstaltungen muss ein Schutzkonzept erstellt werden. Wenn bei der Benutzung der Räumlichkeiten die Mindestabstände nicht eingehalten werden können, müssen die Veranstalter zudem die Kontaktdaten der Teilnehmenden (Name, Vorname, Telefonnummer) erheben.

Entsorgung

Die Kehrichtentsorgung erfolgt wie gewohnt. Der Ökihof ist zu den normalen Öffnungszeiten geöffnet. Bitte suchen Sie den Ökihof nur auf, wenn dies notwendig ist. Es bilden sich zwischenzeitlich lange Warteschlagen. Bitte beachten Sie beim Besuch des Ökihofs die Hygienemassnahmen des Bundes und die Anweisungen des Personals. Aktuelle Informationen sind auf der Website des Zweckverbands der Zuger Einwohnergemeinden für Bewirtschaftung von Abfällen (ZEBA) erhältlich.

Weitere Informationen

Fusszeile