Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Flimmerpause

Flimmerpause

Flimmerpause im Kanton Zug

Bild mit Smileys
Bild Legende:

Umgang mit digitalen Medien - das bildschirmfreie Experiment vom 4. - 10. 6. 2018

Kurzbeschrieb
Die Flimmerpause ermutigt, sich mit dem persönlichen Umgang mit den Bildschirmmedien auseinanderzusetzen. Daraus können eigene Ideen und Alternativen für bildschirmlose Freizeit-Aktivitäten entstehen und umgesetzt werden.


In der Woche vom 4. bis 10. Juni 2018 verzichten alle Teilnehmenden in ihrer Freizeit auf Bildschirmmedien oder reduzieren diese auf das notwendige Minimum.

Am Luzerner Projekt Flimmerpause beteiligen sich auch andere Zentralschweizer Kantone. Im 2018 wird die Flimmerpause erstmals auch im Kanton Zug durchgeführt.

Am Mittwoch, 2. Mai 2018, findet der Kick-off für die Flimmerpause statt. Alle Schulklassen, Familien und Jugendarbeit sind zu einer 50-minütigen Live-Bühnenperformance (http://www.angeklickt.li) in Zug, eingeladen. Es ist vorgesehen, dass die teilnehmenden Schulklassen während dem Unterricht am Morgen um 10.30 Uhr eine Vorstellung besuchen können. Familien und Jugendarbeit sind an der Nachmittagsvorstellung um 14 Uhr eingeladen. Die Performance hat zum Ziel, Kinder für den kritisch-konstruktiven Medienkonsum zu sensibilisieren und auch auf Gefahren oder Stolpersteine hinzuweisen. Der Unterschied zwischen real und virtuell soll aufgezeigt und das Bewusstsein gestärkt werden, dass die Gesetze zwischen real und virtuell unterschiedlich sind.

Die Kinder- und Jugendgesundheit bietet Interessierten Lehrpersonen, Jugendarbeitern und Elterngruppen auf Wunsch Unterstützung bei der Planung und Umsetzung einer massgeschneiderten Flimmerpause an.

Ziele

  • Die Teilnehmenden reduzieren vom 4. - 10. 6. 2018 den Konsum von Bildschirmmedien und gestalten in der Freizeit während der Flimmerpause alternative Aktivitäten.
  • Die Teilnehmenden reflektieren den eigenen Medienkonsum und den Zusammenhang zu ihrer Befindlichkeit.

Zielgruppe
Schulen, Institutionen im Freizeitbereich sowie Familien, Kinder und Jugendliche

Kosten
Die Teilnahme ist kostenlos. Die Website www.flimmerpause.ch unterstützt mit Begleitmaterialien wie Unterrichtseinheiten, Musterbriefen und vielen Ideen zur Umsetzung der Flimmerpause. Die Flimmerpause wird auf Anfrage durch kostenlose Weiterbildungen des Teams, einzelner Lehrpersonen und Elternabende zum Thema begleitet.

Anmeldung Live-Bühnenperformance
Bitte melden Sie sich bis am 13.4.2018 unter http://www.flimmerpause.ch (unter "Zug") an und bestellen Sie zusätzliche, kostenlose Materialien. Für die Teilnahme an der Flimmerpause können Sie sich bis einen Tag vor Beginn der bildschirmfreien Woche anmelden.

Typ Titel Bearbeitet
Elternfalzkarte_Flimmerkpause Elternfalzkarte_Flimmerkpause 19.12.2017
Infokarte_Schule_Flimmerpause Infokarte_Schule_Flimmerpause 19.12.2017

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile