Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildungsprogramme des Rettungsdienst Zug und des San Hist Personal der Zuger Notorganisation.
Rettung eines Verletzten mit einem Hubretter der Feuerwehr
Bild Legende:

Um den hohen Qualitätsstandard beizubehalten ist eine ständige Fort- und Weiterbildung der Rettungskräfte unumgänglich. 

Im RDZ erhalten sowohl interne wie auch externe Fachkräfte regelmässig die Gelegenheit, sich in der Fach-, Sozial- und Selbstkompetenz fortzubilden. Damit stellt der Rettungsdienst die notwendigen Fähigkeiten seiner MitarbeiterInnen und des Milizpersonals der Notorganisation Zug sicher.

Wiederbelebungsmassnahmen werden an einem Reanimationsphantom geübt.
Bild Legende:

Trauma-Code, Medizin Training und Pädiatrietraining gehören dabei zu den Schwerpunkten der internen Weiterbildung.

An Referaten wird das Wissen aufgefrischt und neue Erkenntnisse gelernt.
Bild Legende:

Zur Ausübung der ärztlich delegierten Kompetenzen absolvieren die RettungssanitäterInnen alle zwei Jahre eine Kompetenzprüfung. In in- und externen Weiterbildungen wird unser Personal nach dem heutigen Stand der Erkenntnise weitergebildet um optimal für die rettungsdienstlichen Einsätze und die Arbeit in der SanHist der Zuger Notorganisation vorbereitet zu sein.
 

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile