Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Einsatztätigkeit

Einsatztätigkeit des Rettungsdienstes
Bild Legende:

Der Rettungsdienst Zug ist zuständig für Notfalleinsätze und Verlegungstransporte im Kanton Zug. Pro Jahr wird der RDZ rund 5000 mal für einen Einsatz aufgeboten. Das Einsatzgebiet umfasst die 11 Zuger Gemeinden mit gesamthaft 125'400 Einwohnern. Zudem rückt der RDZ für Notfalleinsätze in Nachbarkantone aus, falls keine lokalen Einsatzmittel verfügbar sind.
Der Stützpunkt befindet sich an zentraler Lage in der Stadt Zug. Von hier aus können sowohl die Region Ennetsee als auch die Berggemeinden gleich gut erreicht werden.

Die Besatzung unserer Rettungswagen besteht aus zwei diplomierten Rettungssanitäter oder Rettungssanitäterinnen. Im Rahmen ihrer Ausbildung rücken auch Auszubildende in Begleitung von Berufsbildenden an Einsätze aus.

Bei Notfalleinsätzen mit vermuteter Bedrohung der Vitalfunktionen wird zusätzlich eine Expertin / ein Experte Anästhesiepflege zur Unterstützung aufgeboten.

Herzinfarkt, Hirnschlag und Herz-Kreislauf-Stillstand gehören zu den häufigsten lebensbedrohlichen Ereignissen, zu denen der RDZ ausrückt.

 

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile