Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Aktuell
  • Pensionierungen, Dienstjubiläen und Beiträge

Pensionierungen, Dienstjubiläen und Beiträge

27.05.2008
Medienmitteilung des Regierungsrates vom 27. Mai 2008

Pensionierungen

Auf Ende Mai 2008 treten die folgenden Staatsangestellten in den Ruhestand:

  • Stephan Rätzer, Polizeileutnant bei der Zuger Polizei (Eintritt: 1.10.1969)
  • Pius Gehrig, Polizeiwachtmeister bei der Zuger Polizei (Eintritt: 1.3.1973)
  • Othmar Müller, Geschäftsleiter der Zuger Pensionskasse (Eintritt: 1.10.1973)


Der Regierungsrat dankt den Zurücktretenden für die dem Kanton geleisteten guten Dienste und wünscht ihnen alles Gute zum bevorstehenden Ruhestand.

Dienstjubiläen

Am 1. Juni 2008 kann Roger Hürlimann, Polizeiadjutant bei der Zuger Polizei, das 40-jährige Dienstjubiläum feiern.

Ebenfalls Anfang Juni kann Rudolf Bischof, Polizeifeldweibel bei der Zuger Polizei, das 35-jährige Dienstjubiläum sowie Albert Hürlimann, Einschätzungsexperte bei der Steuerverwaltung, das 25-jährige Dienstjubiläum feiern. Am 17. Juni feiert Marlies Engler Schneider, Hauptlehrerin bei der Fachmittelschule, das 35-jährige Dienstjubiläum.

Der Regierungsrat gratuliert den vier Staatsangestellten zu ihrem Jubiläum und dankt ihnen für die dem Kanton gehaltene Treue.

Beiträge

Der Glückskette wird als Soforthilfe für die Opfer der Sturmkatastrophe in Burma (Myanmar) ein Betrag von Fr. 50'000.-- ausgerichtet.
Dem Schweizerischen Roten Kreuz wird als Soforthilfe für die Opfer der Erdbebenkatastrophe in China ein Betrag von Fr. 50'000.-- ausgerichtet.
Zulasten des Lotteriefonds werden folgende Beiträge ausgerichtet:

  • Fr. 40'000.-- an das Projekt Kantonales Jugendkulturfestival vom 29. bis 31. August 2008 und Zusicherung einer Defizitgarantie von Fr. 10'000.--;
  • je Fr. 40'000.-- für die Jahre 2008 - 2010 dem Verein Zuger Jugendtreffpunkte an den Betrieb des Jugendradios;
  • Fr. 20'000.-- (Zusicherung) an die Konzertreihe unter dem Titel 'Sommerklänge', welche im Sommer 2008 zum achten Mal in der Region Zug stattfinden wird;
  • Fr. 20'000.-- an die Realisierung des Filmprojekts 'Normal' von Regisseur Bernard Weber und Produzent Simon Hesse;
  • Fr. 20'000.-- dem Verein "Palliativ Zug" (in Gründung) als Startbeitrag;
  • Fr. 15'000.-- dem Chor Cantori Contenti an zwei Konzerte zum 25-Jahr-Jubiläum ("Porgy and Bess" von George Gershwin und "Die Jahreszeiten" von Joseph Haydn);
  • Fr. 5'000.-- dem Verein Tagesheime Zug an die Jubiläumsaktivitäten;
  • Fr. 4'600.-- der Pfadi Kanton Zug für den Betrieb eines Sekretariates pro 2007; für das Betriebsjahr 2008 wird ein allfälliges Defizit bis zu einem Betrag von höchstens Fr. 8'800.-- übernommen;
  • Fr. 4'000.-- dem OK Flössen auf dem Ägerisee an die Flösseraktivitäten 2008.


Der Dialog-Werkstatt Zug wird für die Vergabe des Übersetzer-Stipendiums von 2009/10 bzw. 2011/12 und die Durchführung der Zuger Übersetzergespräche je ein Zweijahresbeitrag von Fr. 45'000.-- (insgesamt Fr. 90'000.--) gewährt.

Der jährliche Beitrag an das Orchester 'Zuger Sinfonietta' wird rückwirkend ab 2008 von Fr. 10'000.-- auf Fr. 20'000.-- erhöht.

Der IG Boccia Zug wird an den Neubau des Boccia-Clubhauses zulasten des Sport-Toto-Fonds ein Beitrag von Fr. 50'000.-- gewährt.

Downloads

Downloads
Typ Titel Dokumentart
Medienmitteilung vom 27. Mai 2008 Medienmitteilung vom 27. Mai 2008 Dokument

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile