Navigieren auf Kanton Zug

Änderung der Verordnung über Zulassung, Aufenthalt und Erwerbstätigkeit (VZAE) und Totalrevision der Verordnung über die Integration von Ausländerinnen und Ausländern (VIntA)

Staatssekretariat für Migration

Sehr geehrte Frau Bundesrätin, sehr geehrte Damen und Herren

Mit Schreiben vom 1. Dezember 2017 haben Sie uns eingeladen, zur oben genannten Vorlage eine Stellungnahme einzureichen. Für die Gelegenheit zur Stellungnahme, welche wir Ihnen vorliegend fristgerecht einreichen, danken wir Ihnen und äussern uns gerne wie folgt:

Der Regierungsrat des Kantons Zug begrüsst die beiden Verordnungsanpassungen grundsätzlich. Diese nehmen unter anderem die Erfahrungen der Integrationsförderung der letzten vier Jahre auf und stellen sie auf eine solide gesetzliche Grundlage. Zu begrüssen ist im Besonderen auch die verstärkte Orientierung an den Sprachniveaus.

Anträge und Begründungen siehe Download.

Download

Download
Typ Titel Bearbeitet
Antwort an den Bund Antwort an den Bund 20.03.2018

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile