Navigieren auf Kanton Zug

Deplafonierung des Solidaritätsprozents in der Arbeitslosenversicherung

Antwort an den Bund

Sehr geehrte Frau Makausz

Wir danken Ihnen für die Möglichkeit zur Stellungnahme im Rahmen des Vernehmlassungsverfahrens zur Deplafonierung des Solidaritätsprozents in der Arbeitslosenversicherung (ALV).

Wir unterstützen die Deplafonierung des Solidaritätsprozents bei der ALV. Mit der vorgeschlagenen Änderung des Arbeitslosenversicherungsgesetzes werden zusätzliche Einnahmen bei der ALV generiert, was deren Entschuldung beschleunigt. Zusätzlich wird der Solidaritätsaspekt gestärkt, indem sämtliche höheren Lohnanteile mit dem Solidaritätsprozent belastet werden.

Wir legen Wert darauf, dass die Inkraftsetzung nur per 1. Januar eines Jahres erfolgen darf, weil sonst ein enormer administrativer Aufwand für die Arbeitgeber sowie die Durchführungsstellen entstehen würde.

 

Downloads

Downloads
Typ Titel Dokumentart
Antwort an den Bund Antwort an den Bund Dokument

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile