Navigieren auf Kanton Zug

Strategie Stromnetze: Verordnungsrevisionen

Bundesamt für Energie

Sehr geehrte Damen und Herren

Mit Schreiben vom 8. Juni 2018 hat Frau Bundesrätin Doris Leuthard den Regierungsrat des Kantons Zug in oben erwähnter Sache zur Stellungnahme eingeladen. Wir äussern uns dazu gerne wie folgt:

Der Regierungsrat ist überzeugt, dass die Schweiz eine übergeordnete Strategie für die Stromnetze benötigt. Es muss sichergestellt werden, dass rechtzeitig bedarfsgerechte Stromnetze zur Verfügung stehen. Dabei unterstützen wir die Anwendung des N-O-V-A-Prinzips (Netz-Optimierung vor -Verstärkung vor -Ausbau) respektive dessen gesetzliche Verankerung im Bundesgesetz über den Um- und Ausbau der Stromnetze. In diesem Sinne haben wir uns mit Schreiben vom 17. März 2015 bereits ausführlich vernehmen lassen. Konsequenterweise befürworten wir nun auch die dazugehörigen Verordnungsrevisionen. Im Weiteren unterstützen wir die Vernehmlassung der Axpo Holding AG gemäss deren Schreiben vom 9. Juli 2018.

Wir danken Ihnen für die Gelegenheit zur Stellungnahme und bitten Sie um Berücksichtigung unserer Anliegen.

Freundliche Grüsse

Regierungsrat des Kantons Zug

Download

Download
Typ Titel Bearbeitet
Antwort an den Bund Antwort an den Bund 01.10.2018

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile