Navigieren auf Kanton Zug

Teilrevision des Bundesgesetzes über die Meteorologie und Klimatologie (MetG)

Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz

Sehr geehrte Damen und Herren

Mit Schreiben vom 14. Mai 2014 hat Ihr Departementsvorsteher, Bundesrat Alain Berset, den Regierungsrat des Kantons Zug zur Stellungnahme eingeladen. Wir nehmen diese Gelegenheit gerne wahr.

Die vorgesehene Teilrevision des MetG beabsichtigt, die meteorologischen und klimatologischen Daten gebührenfrei über elektronische Medien zur Verfügung zu stellen. Dabei handelt es sich um die von der MeteoSchweiz erhobenen Daten wie Mess-, Beobachtungs- und Radardaten sowie Ergebnisse von Wettervorhersagen, Warnungen und Grundlagen zur Klimaentwicklung. Weiterhin gebührenpflichtig soll dagegen das Aufbereiten (thematisch oder gebietsbezogen) dieser gebührenfreien Daten für spezielle Nutzergruppen (Flugwetter, Windprognosen etc.) bleiben. Wir können Ihnen mitteilen, dass der Kanton Zug die vorgesehene Teilrevi­sion des Bundesgesetzes unterstützt.

Wir danken Ihnen für die Möglichkeit zur Stellungnahme.

Freundliche Grüsse

Regierungsrat des Kantons Zug

Downloads

Downloads
Typ Titel Bearbeitet
Antwort an den Bund Antwort an den Bund 05.09.2014

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile