Navigieren auf Kanton Zug

Verordnung über den Normalarbeitsvertrag für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der Hauswirtschaft ("E-VO")

Antwort an den Bund

Sehr geehrte Frau Scherrer

Mit Schreiben vom 11. März 2010 laden Sie uns zu oben genanntem Betreff zur Stellungnahme ein. Wir begrüssen die vorgesehene Verordnung über den Normalarbeitsvertrag für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der Hauswirtschaft und stellen folgende ergänzende

Anträge:

1. Es seien die Mindestlöhne gemäss Art. 5 E-VO einer fundierten genderwissen-schaftlichen Überprüfung zu unterziehen.
2. Art. 5 E-VO sei wie folgt zu ergänzen: "Die Minimallöhne werden jährlich um die Teuerung gemäss Landesindex der Konsumentenpreise erhöht."

Begründung siehe Download.

Downloads

Downloads
Typ Titel Dokumentart
Antwort an den Bund Antwort an den Bund Dokument

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile