Navigieren auf Kanton Zug

Verordnung über die elektronische öffentliche Beurkundung

Antwort an den Bund

Sehr geehrte Damen und Herren

Mit Schreiben vom 20. September 2010 hat das Eidgenössische Amt für Grundbuch- und Bodenrecht eingeladen, zum Entwurf der Verordnung über die elektronische öffentliche Beurkundung (VeöB) Stellung zu nehmen (Anhörung). Die Direktion des Innern des Kantons Zug hat in ihrer Eigenschaft als zuständige Behörde im Beurkundungs- und Grundbuchbereich ein breites Mitberichtsverfahren durchgeführt und ist damit in der Lage, dem Bund eine konsolidierte Stellungnahme zuzustellen. Gleichzeitig verweisen wir auch noch auf die Stellungnahme des Handelsregisteramtes des Kantons Zug, die Ihnen separat eingereicht wurde.

Der Regierungsrat des Kantons Zug befürwortet grundsätzlich die Möglichkeit, in Zukunft elektronische Ausfertigungen öffentlicher Urkunden erstellen und elektronische Beglaubigungen vornehmen auch elektronische Urkunden und Beglaubigungen ausfertigen zu können.

Details siehe Download.

 

Downloads

Downloads
Typ Titel Dokumentart
Antwort an den Bund Antwort an den Bund Dokument

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile