Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Aktuell

Aktuelles aus dem Strassenverkehrsamt

Informationen Corona-Massnahmen

Geschätzte Kundschaft

Die Massnahmen zum Coronavirus des Bundesrates und des Regierungsrates werden durch das Strassenverkehrsamt bis 19. April 2020 wie folgt umgesetzt: 

  • Die Schalterhalle bleibt geschlossen. Wir weisen Sie darauf hin, dass unsere Dienstleistungen auf dem Postweg (Briefkasteneinwurf) erledigt werden können. Informieren Sie sich bitte auf www.zg.ch/strassenverkehrsamt . Auskünfte erfolgen nur noch telefonisch oder über info.stva@zg.ch

  • Es werden keine praktischen und theoretischen Führerprüfungen durchgeführt. Dies betrifft alle Kategorien (Absagen ohne Kostenfolge).

  • Fahrzeugprüfungen werden nur durchgeführt, wenn sie notwendig sind und auf freiwilliger Basis. Kontaktieren Sie unsere Disposition. Die bisherigen Aufforderungen zur periodischen Fahrzeugprüfung werden verschoben. Der Ersatztermin wird per Post zugestellt.

  • Periodische Schiffsprüfungen werden keine durchgeführt. Die bisherigen Aufforderungen werden verschoben. Der Ersatztermin wird per Post zugestellt.
  • Führerausweise auf Probe (FAP) mit Ablaufdatum ab 9. März 2020 sind vorübergehend ohne besuchten WAB-Kurs weiterhin in der Schweiz gültig (Ziff. 3 Verfügung ASTRA vom 17. März 2020). Die Verfügung ist mitzuführen.

  • Lernfahrausweise können angemessen verlängert werden (Fristen: Grundschulung, praktische Führerprüfung). Ein begründeter Antrag ist frühestens 14 Tage vor Ablauf zu richten an: info.stva@zg.ch

  • Die periodischen verkehrsmedizinischen Kontrolluntersuchungen (periodische Untersuchungen der Seniorinnen und Senioren und der Inhaberinnen und Inhaber höherer Kategorien)  nach Art. 15d Absatz 2 des Strassenverkehrsgesetzes (SVG; SR 741.01) und Artikel 27 Absatz 1 Buchstaben a und b VZV (Verkehrszulassungsverordnung; SR 741.51) sind sistiert. Bereits erfolgte Aufgebote müssen nicht beachtet werden. Die Betroffenen werden zu gegebener Zeit neu aufgeboten.

    Verkehrsmedizinische und verkehrspsychologische Untersuchungen sowie Abstinenzkontrollen können bis auf Weiteres nicht mehr durchgeführt werden. Verfügte Abstinenzauflagen sind selbstverständlich strikte einzuhalten. Die Kontrollen müssen so bald als möglich nachgeholt werden.

 

Die Situation beurteilen wir immer wieder neu. Wir werden Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden halten. Besten Dank für Ihre Unterstützung und das Verständnis.

Ihr Strassenverkehrsamt

Neue Bestimmungen zum Führerausweis auf Probe

31.10.2019

Neue Bestimmungen zum Führerausweis auf Probe - ...

Torqeedo ruft Akkus von Aussenbordmotoren zurück

10.07.2019

Das Eidgenössische Starkstrominsektorat ESTI hat ...

Kontrollschildnummern-Versteigerung

01.02.2018

Medienmitteilung: Ab Februar 2018 kann das ...

Änderung Prüfungsfahrzeuge Motorrad-Kategorie A

06.06.2017

Kategorie A 25 kw 35 kw

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch