Navigieren auf Kanton Zug

Zuger Polizei

Herzlich willkommen bei der Zuger Polizei.

Es ist für uns alle eine besondere Situation, eine besondere Zeit, in der wir uns aktuell befinden. Das Weltgeschehen, unser Alltag wird durch das Coronavirus beherrscht und der Takt wird uns sozusagen vorgegeben. Wir sind gezwungen auf Distanz zugehen, stehen aber dennoch zusammen. Auch in dieser schwierigen Zeit sind wir 24 Stunden für Euch im Einsatz. Gemeinsam meistern wir diese aussergewöhnliche Lage.

Bei Stau – Rettungsgasse bilden

Bei schweren Unfällen oder anderen Grossereignissen bildet sich oftmals schnell ein Verkehrsstau, der die Einsatzkräfte in ihrer Ausrückung behindert. In solchen Situationen gilt es, eine Rettungsgasse zu bilden, denn sie kann Leben retten.

Oftmals muss es bei einem Verkehrsunfall oder einem anderen schweren Ereignis schnell gehen, besonders auf der Autobahn. Sobald Menschen verletzt sind oder sich Fahrzeuge in kritischer Unfallendlage befinden, zählt jede Minute. Darum ist es wichtig, den Ersthelfern/Rettungskräften ein schnelles vorankommen zum Unfallort zu ermöglichen. Es gilt bei «Stau – Rettungsgasse bilden».

Weitere Informationen

Fusszeile

Deutsch