Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Fundbüro

Die Zuger Polizei hat den Auftrag, das Fundbüro zu führen.
Bild Legende:

"easyfind" - das Online-Fundbüro

Jede Bürgerin und jeder Bürger kann mit dem Web-basierende Fundsystem "easyfind" selber nach verlorenen Gegenständen suchen oder Verlustmeldungen erstatten.

Haben Sie etwas verloren? Klicken Sie auf den Direktlink und suchen Sie bequem von zu Hause aus oder senden Sie uns online eine Verlustmeldung. 

Bürgerinnen und Bürger, die das elektronische Angebot nicht nutzen möchten oder über keinen Internetzugriff verfügen, können verlorene Gegenstände selbstverständlich auch auf einer Dienststelle der Zuger Polizei melden. Die entsprechenden Öffnungszeiten finden Sie unter der Inhaltsseite der Polizeidienststellen.

Verwaltungsvereinbarungen der Gemeinden

Alle elf Zuger Gemeinden haben mit der Sicherheitsdirektion des Kantons Zug Verwaltungsvereinbarungen zur Führung der Fundbüros abgeschlossen. Die Zuger Polizei ist für die Führung der Fundbüros im ganzen Kanton Zug beauftragt worden.

Rechtliches

Das Schweizerische Zivilgesetzbuch regelt den Umgang mit Fundgegenständen in Art. 720ff und 722ff

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile