Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

IT-Forensik Kompetenzzentrum

IT-Forensik Kompetenzzentrum
Bild Legende:
Computerforensik

Das IT-Forensik Kompetenzzentrum der Zuger Polizei ist Teil des Kriminaltechnischen Dienstes der Kriminalpolizei und übernimmt die Sicherung und Auswertung von elektronischen Spuren, die im Zusammenhang mit einem Delikt stehen. Neben der klassischen Datenträgeranalyse von Festplatten aus Servern, Computern und Notebooks sind auch mobile Geräte wie Smartphones und Tablets sowie soziale Netzwerke wie Facebook und Clouds stärker in den Vordergrund gerückt. Weiter kann die Datenanalyse von Infotainment- und Telematik-Systemen, die in modernen Fahrzeugen eingebaut sind, Aufschluss über einen Verkehrsunfall oder ein Delikt geben. Die IT-Forensik der Zuger Polizei erbringt folgende Dienstleistungen:

Computerforensik
Die Computerforensik umfasst die forensischen Datensicherungen sowie Auswertungen von Computern, Notebooks, Servern, USB-Sticks, SD-Karten, RAID-Systemen und Netzwerkspeichern (NAS).

Mobile Forensik
Die IT-Forensik sichert und wertet im Bereich Mobile die Daten mobiler Geräte wie Smartphones oder Tablets aus. Dies schliesst unter anderem Kontakte, Anruf-Historie, Text-Nachrichten, Chats und Passwörter ein, auch wenn diese Daten versteckt oder gelöscht wurden.

Fahrzeugforensik
Als innovatives Kompetenzzentrum verfügt die IT-Forensik des Kriminaltechnischen Dienstes seit neustem über das Know-how, um Infotainment- und Telematik-Systeme in modernen Fahrzeugen forensisch zu sichern und auszuwerten.

Social Media / Cloud / IOT
Eine weitere Dienstleistung des IT-Forensik Kompetenzzentrums ist die komplette Sicherung und aufschlussreiche Analyse von Social Media-Profilen, die Sicherung und Auswertung von Cloud-Daten sowie von «vernetzten Gegenständen» (Internet of Things).

Diese Dienstleistungen werden für die Kantone Zug, Schwyz, Nidwalden, Obwalden und Uri sowie auch anderen Polizeikorps und Staatsanwaltschaften zur Verfügung gestellt.

Bild Legende:
Zertifizierung

Unsere Qualitätsgarantie

Der Kriminaltechnische Dienst wird seit 2010 durch die Schweizerische Akkreditierungsstelle SAS begutachtet, welche unsere fachlichen und organisatorischen Kompetenzen regelmässig überprüft. Diese Kompetenzen basieren auf den Fähigkeiten und Erfahrungen von gut ausgebildetem Personal, zeitgerechter Infrastruktur, konsequenten Qualitätssicherungsmassnahmen und auf einem effizienten Qualitätsmanagementsystem. Somit garantieren wir für konstant hohe Qualität bei Dienstleistungen innerhalb der Strafverfolgung.

Der Kriminaltechnische Dienst der Zuger Polizei ist nach Norm ISO/IEC 17020 als Inspektionsstelle für forensische Spurensicherung von der Schweizerischen Akkreditierungsstelle SAS akkreditiert.


Kontakt
T 041 728 41 50
info.polizei@zg.ch

Öffnungszeiten
Mo: 08:00 - 11:45 / 13:30 - 18:00 Uhr
Di - Fr: 08:00 - 11:45 / 13:30 - 17:00 Uhr

Ausserhalb der Bürozeiten erreichen Sie uns über die Hauptnummer der Zuger Polizei:
T 041 728 41 41

Anschrift
Zuger Polizei
Kriminaltechnischer Dienst
Kompetenzzentrum IT-Forensik
An der Aa 4
6301 Zug

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Bild Legende:
IT-Forensikerin sichert Daten

Fusszeile

Deutsch