Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
06.01.2017

002 / Baar: Unfall auf dem Fussgängerstreifen – Zeugenaufruf

06.01.2017
002 / Baar: Unfall auf dem Fussgängerstreifen – Zeugenaufruf

 

Zug, 6. Januar 2017, 15:45 Uhr

002 / MEDIENMITTEILUNG

Baar: Unfall auf dem Fussgängerstreifen – Zeugenaufruf

Ein 8-jähriges Mädchen ist auf einem Fussgängerstreifen angefahren und leicht verletzt worden. Die Zuger Polizei sucht Zeugen.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag (5. Januar 2017), kurz nach 13:00 Uhr, auf der Zugerstrasse in Baar. Beim Überqueren eines Fussgängerstreifens wurde ein 8-jähriges Mädchen von einem Auto angefahren, das von Baar Richtung Zug unterwegs war. Bei der Kollision wurde das Mädchen leicht verletzt.

Der Autolenker fuhr nach dem Zusammenprall zur Seite, sprach das Mädchen an und entfernte sich dann von der Unfallstelle. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Zeugenaufruf
Wer Zeuge des Unfalls geworden ist und Angaben zum Hergang machen kann, wird gebeten sich bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei zu melden (T 041 728 41 41). Gesucht wird insbesondere der beteiligte Autolenker.

Signalement
Männlich, ca. 60 bis 70 Jahre alt und weisse Haare. Er trug eine Brille und fuhr ein weisses oder silbernes Fahrzeug.

 

Weitere Auskünfte:
Frank Kleiner, Mediensprecher der Zuger Strafverfolgungsbehörden, steht Ihnen während den Bürozeiten zur Verfügung (T 041 728 43 69).

Bild Legende:
Unfallstelle auf der Zugerstrasse in Baar

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch