Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
08.01.2016

002 / Hünenberg: Filteranlage geriet in Brand

08.01.2016
002 / Hünenberg: Filteranlage geriet in Brand
Bild Legende:

Zug, 8. Januar 2016, 16:30 Uhr

002 / MEDIENMITTEILUNG

Hünenberg: Filteranlage geriet in Brand

Gegen 100 Feuerwehrleute bekämpften einen Brand in einem Industriequartier. Verletzt wurde niemand. Es entstand jedoch Sachschaden.

Am Freitag (8. Januar 2016), kurz vor 13:00 Uhr, fing eine Filteranlage einer Firma im Industriequartier Bösch in Hünenberg Feuer. Um zum Brandherd vordringen zu können, mussten die Feuerwehrleute mithilfe eines Baggers am Gebäude Fassadenelemente entfernen. Gleichzeitig bekämpften Atemschutztrupps die Flammen im Innern des Objekts. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehren konnte die weitere Ausbreitung des Brandes verhindert werden.

Verletzt wurde niemand. Die Mitarbeitenden konnten das Gebäude selbständig verlassen. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Auch die Brandursache steht noch nicht fest. Für die Spurensicherung wurde der Kriminaltechnische Dienst der Zuger Polizei aufgeboten.

Im Einsatz standen rund 100 Personen der Freiwilligen Feuerwehr Zug (FFZ), der Feuerwehren Hünenberg und Risch, des kantonalen Feuerwehrinspektorats sowie der Zuger Polizei.

Weitere Auskünfte:
Judith Aklin, Kommunikationsverantwortliche der Zuger Strafverfolgungsbehörden, steht Ihnen während den Bürozeiten zur Verfügung (T 041 728 41 14).

 

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch