Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
15.01.2016

005 / Steinhausen: Ladendieb auf frischer Tat ertappt

15.01.2016
005 / Steinhausen: Ladendieb auf frischer Tat ertappt

Zug, 15. Januar 2016, 14:37 Uhr

005 / MEDIENMITTEILUNG

Steinhausen: Ladendieb auf frischer Tat ertappt

Die Zuger Polizei hat einen Ladendieb festgenommen, der sich trotz Einreiseverbot in der Schweiz aufhielt. Er befindet sich in Ausschaffungshaft.

Ein 23-jähriger Mann aus der Mongolei wurde am Mittwochnachmittag (13. Januar 2016) nach einem Ladendiebstahl in einem Elektronikgeschäft in Steinhausen erwischt. Abklärungen ergaben, dass der Mann trotz Einreiseverbot in die Schweiz eingereist war. Der Mann wurde festgenommen und der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug zugeführt. Diese bestrafte den Mann in einem Schnellverfahren wegen Diebstahls, rechtswidriger Einreise und rechtswidrigen Aufenthalts in der Schweiz mit einer unbedingten Geldstrafe von 70 Tagessätzen.

Das Amt für Migration hat den Asylbewerber aus Deutschland in Dublinhaft genommen und wird ihn nach Deutschland zurückführen.

Weitere Auskünfte:
Judith Aklin, Kommunikationsverantwortliche der Zuger Strafverfolgungsbehörden, steht Ihnen während den Bürozeiten zur Verfügung (T 041 728 41 14). Für O-Töne am Radio wählen Sie bitte T 041 728 49 45.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch