Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
02.02.2016

012 / Baar: Kollision zwischen drei Personenwagen

02.02.2016
012 / Baar: Kollision zwischen drei Personenwagen

 

Zug, 30. Januar 2016, 15:00 Uhr

012 / MEDIENMITTEILUNG

Baar: Kollision zwischen drei Personenwagen - Zeugen gesucht

Auf der Autobahn A4a in Baar kam es zu einer Kollision zwischen drei Personenwagen. Ein Fahrzeuglenker ist flüchtig. Es werden Zeugen gesucht.

Am Freitag (29. Januar 2016), ca. 18:00 Uhr, fuhr ein 30-jähriger Personenwagenlenker auf der Überholspur der Autobahn A4a in Baar Richtung Luzern/Zürich. Da er dabei durch einen dunklen Kleinwagen derart massiv bedrängt wurde, wechselte er nach rechts auf die Normalspur, um die Überholspur freizugeben. Als der Lenker den Spurwechsel zur Hälfte vollzogen hatte, überholte der nachfolgende Fahrzeuglenker bereits, woraufhin es zu einer seitlichen Streifkollision kam. Durch diese Kollision erschrocken, lenkte der Fahrer des ersten Autos abrupt nach rechts und kollidierte dort mit einem weiteren, korrekt fahrenden Personenwagen. Der unbekannte dunkle Kleinwagen entfernte sich von der Unfallstelle in unbekannte Richtung.

Zeugenaufruf

Die Polizei bittet Personen, die den Unfallhergang beobachtet haben und Angaben zum Unfall machen können, sich bei der Zuger Polizei (Tel: 041 728 41 41) zu melden.

Weitere Auskünfte:
Sie können sich durch die Einsatzleitzentrale mit dem zuständigen Pikett-Dienst verbinden lassen (T 041 728 41 41).

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch