Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
23.01.2017

014 / Zug: Raubüberfall – Mittäter gefasst

23.01.2017
014 / Zug: Raubüberfall – Mittäter gefasst

 

Zug, 23. Januar 2017, 15:00 Uhr

014 / MEDIENMITTEILUNG

Zug: Raubüberfall – Mittäter gefasst

Nach dem Raubüberfall auf einen 52-jährigen Mann konnte auch der Mittäter gefasst werden. Es handelt sich um einen Jugendlichen aus dem Kanton Aargau.

Am 18. Januar 2017, rund zehn Tage nach dem Raubüberfall auf einen 52-jährigen Mann (vgl. Medienmitteilungen Nr. 01 und 03 / 2017), hat die Zuger Polizei auch den Mittäter festgenommen. Der 17-jährige Serbe aus dem Kanton Aargau hat die Beteiligung an der Straftat zugegeben. Gegen ihn wurde ein Jugendstrafverfahren durch die Jugendanwaltschaft des Kantons Zug eröffnet und Untersuchungshaft angeordnet. Weil bei jugendlichen Straftätern der Wohnsitz über die Zuständigkeit bestimmt, wird der Fall an die Aargauer Behörden abgetreten.

Irreführender Facebook-Eintrag

Wenige Stunden nach dem Raubüberfall schrieb eine Bürgerin auf Facebook, ihrem Freund sei zwei Wochen zuvor an derselben Stelle das gleiche Schicksal widerfahren. Die Zuger Polizei hat umgehend Ermittlungen aufgenommen, da es sich bei einem Raubüberfall um eine schwere Straftat und um ein Offizialdelikt handelt. Wie sich herausstellte, war der Facebook-Eintrag eine Falschmeldung. Die verantwortliche Person wird sich nun bei der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug wegen Irreführung der Rechtspflege verantworten müssen.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch