Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
01.02.2015

015 / Zug: Hoher Sachschaden nach Brand in Jugi

01.02.2015
015 / Zug: Hoher Sachschaden nach Brand in Jugi

Zug, 1. Februar 2015, 13:15 Uhr

 

015 / MEDIENMITTEILUNG

Zug: Hoher Sachschaden nach Brand in Jugi

In Oberwil hat es am Sonntag (1. Februar 2015) gebrannt. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch hoher Sachschaden. Brandursache waren möglicherweise nicht ausgelöschte Kerzen.

Das Feuer brach kurz nach 11:00 Uhr in einem Jugendraum beim Schulhaus Oberwil aus und hatte eine starke Rauchentwicklung zur Folge. Die mit rund 50 Personen ausgerückte Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug konnte den Brand löschen.

Personen kamen keine zu Schaden. Das Interieur des Raumes jedoch, wurde total zerstört.

Die Brandursache wird zurzeit durch den kriminaltechnischen Dienst der Zuger Polizei abgeklärt. Möglicherweise standen nicht ausgelöschte Kerzen am Ursprung des Feuers.

 

Marcel Schlatter, Mediensprecher der Zuger Strafverfolgungsbehörden

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch