Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Medienmitteilungen
  • 016 / Cham: Gesuchte Autofahrerin meldet sich – Revokation Zeugenaufruf
26.01.2017

016 / Cham: Gesuchte Autofahrerin meldet sich – Revokation Zeugenaufruf

26.01.2017
016 / Cham: Gesuchte Autofahrerin meldet sich – Revokation Zeugenaufruf

Zug, 26. Januar 2017, 13:50 Uhr

016 / MEDIENMITTEILUNG

Cham: Gesuchte Autofahrerin meldet sich – Revokation Zeugenaufruf

Der Zeugenaufruf von heute Morgen wird widerrufen.

Die Autofahrerin, die am Abend des 25. Januar 2017, auf der Autobahn A4a einen Auffahrunfall verursacht hat, hat sich heute Morgen bei der Zuger Polizei gemeldet. Der genaue Unfallhergang wird nun abgeklärt. Der Zeugenaufruf wird widerrufen (vgl. Medienmitteilung Nr. 015 / 2017).

 

Weitere Auskünfte:
Frank Kleiner, Mediensprecher der Zuger Strafverfolgungsbehörden, steht Ihnen während den Bürozeiten zur Verfügung (T 041 728 43 69).

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch