Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
18.01.2020

016 / Unterägeri: Widerruf einer Vermisstmeldung

18.01.2020
016 / Unterägeri: Widerruf einer Vermisstmeldung

Zug, 18. Januar 2020, 12:15 Uhr

016 / MEDIENMITTEILUNG

Unterägeri: Widerruf einer Vermisstmeldung

Die Vermisstmeldung vom 8. Januar 2020 ist zu revozieren.

Die seit Dienstag, 7. Januar 2020, in Oberwil als vermisst gemeldete Frau wurde am Freitagnachmittag (17. Januar 2020), durch Forstarbeiter in einem unwegsamen Waldgebiet in der Gemeinde Unterägeri tot aufgefunden.

Die genauen Umstände, die zum Tod der Frau geführt haben, werden durch die Zuger Polizei, die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug sowie das Institut für Rechtsmedizin abgeklärt. Hinweise auf eine Dritteinwirkung liegen bisher nicht vor.

Wir danken der Bevölkerung und den Medien für die wertvolle Unterstützung bei der Suche nach der Vermissten.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch