Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Medienmitteilungen
  • 017 / Menzingen: Verletzter Autolenker bei Frontalkollision mit Lastwagen

017 / Menzingen: Verletzter Autolenker bei Frontalkollision mit Lastwagen

23.01.2018
017 / Menzingen: Verletzter Autolenker bei Frontalkollision mit Lastwagen

Zug, 23. Januar 2018, 07:30 Uhr

017 / MEDIENMITTEILUNG

Menzingen: Verletzter Autolenker bei Frontalkollision mit Lastwagen

Ein Autolenker gerät auf die Gegenfahrbahn und prallt in einen Lastwagen. Der 23-jährige Mann wurde im Auto eingeklemmt und verletzt.

Am Montag (22. Januar 2018), nach 16.00 Uhr, hat sich auf der Edlibacherstrasse in Menzingen eine Frontalkollision ereignet. Aus noch ungeklärten Gründen geriet ein Autolenker, der Richtung Edlibach fuhr, plötzlich auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit einem korrekt entgegenkommenden Lastwagen. Der 23-jährige Lenker wurde im Auto eingeklemmt und musste von Einsatzkräften der Stützpunktfeuerwehr Zug aus dem Fahrzeug geborgen werden. Der Rettungsdienst Zug betreute den erheblich verletzten Mann und überführte ihn ins Spital.

Für die Bergung des Patienten und der Fahrzeuge sowie für die Sachverhaltsaufnahme musste die Edlibacherstrasse zwischen Edlibach und Neuägeri vorübergehend in beiden Richtungen gesperrt werden. Durch die Feuerwehren Menzingen und Neuheim wurde eine Umleitung eingerichtet. Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, der Stützpunktfeuerwehr Zug, der Feuerwehren Menzingen und Neuheim, eines Abschleppunternehmens sowie der Zuger Polizei.

Weitere Auskünfte:
Judith Aklin, Kommunikationsverantwortliche der Zuger Strafverfolgungsbehörden, steht Ihnen während den Bürozeiten zur Verfügung (T 041 728 41 14).

 

Bild Legende:
Autofahrer wurde erheblich verletzt

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Bild Legende:
Auto prallt in Lastwagen

Fusszeile