Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Medienmitteilungen
  • 018 / Hünenberg: Geschwindigkeitsmessanlage beschädigt – Zeugenaufruf
10.02.2016

018 / Hünenberg: Geschwindigkeitsmessanlage beschädigt – Zeugenaufruf

10.02.2016
018 / Hünenberg: Geschwindigkeitsmessanlage beschädigt – Zeugenaufruf
Bild Legende:

Zug, 10. Februar 2016, 09:50 Uhr

018 / MEDIENMITTEILUNG

Hünenberg: Geschwindigkeitsmessanlage beschädigt – Zeugenaufruf

Ein Unbekannter hat an einer semistationären Geschwindigkeitsmessanlage die Scheiben zerstört. Die Polizei sucht Zeugen.

In der Nacht auf Dienstag (9. Februar 2016) ist an der Holzhäusernstrasse in Hünenberg eine semistationäre Geschwindigkeitsmessanlage beschädigt worden. Um Mitternacht hat ein unbekannter Mann mit einem Stein sämtliche Scheiben am Gerät eingeschlagen. Dabei wurde er beobachtet. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Franken.

Zeugenaufruf
Der Täter wird gebeten, sich umgehend bei der Einsatzzentrale der Zuger Polizei zu melden (T 041 728 41 41). Ebenfalls werden Personen gesucht, die von der Tat wissen oder die zum Tatzeitpunkt im Bereich der Autobahnunterführung an der Holzhäusernstrasse verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben.

Weitere Auskünfte:
Judith Aklin, Kommunikationsverantwortliche der Zuger Strafverfolgungsbehörden, steht Ihnen während den Bürozeiten zur Verfügung (T 041 728 41 14). Für O-Töne am Radio wählen Sie bitte T 041 728 49 45.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch