Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
22.02.2016

020 / Hünenberg: Polizeifahrzeug als Lebensretter

22.02.2016
020 / Hünenberg: Polizeifahrzeug als Lebensretter
Bild Legende:

Zug, 21. Februar 2016, 07:36 Uhr

020 / MEDIENMITTEILUNG

Hünenberg: Polizeifahrzeug als Lebensretter

Bei einer Grosskontrolle in den frühen Morgenstunden auf Sonntag prallte ein Automobilist auf der Autobahn A 4 gegen ein Polizeifahrzeug. Dieses diente als "Schutzschild" innerhalb der Kontrollstelle. Der Beifahrer des Automobilisten wurde verletzt.

Am Sonntag (21. Februar 2016), kurz nach 04:00 Uhr, kam es auf der Autobahn A4 in Hünenberg, Fahrtrichtung Zürich, zu einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem abgestellten Polizeifahrzeug.
Der 24-jährige Automobilist bemerkte aus bisher noch unbekannten Gründen die entsprechende Vorsignalisation und die Kontrollstelle zu spät. Dabei überfuhr er einen Teil der Vorsignalisation, konnte dem ersten parkierten Polizeifahrzeug ausweichen und prallte frontal gegen die Fahrzeugseite eines weiteren Polizeifahrzeuges.

Bei diesem Unfall verletzte sich der Beifahrer des 24-jährigen Autobmobilisten. Er musste durch den Rettungsdienst ins Spital überführt werden. Der Personenwagen sowie das Polizeifahrzeug erlitten Totalschaden.

Weitere Auskünfte:
Die Medienstelle der Zuger Polizei steht Ihnen während den Bürozeiten zur Verfügung (T 041 728 41 25). Am Wochenende und in der Nacht können Sie sich durch die Einsatzleitzentrale mit dem zuständigen Pikett-Dienst verbinden lassen (T 041 728 41 41).

 

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch