Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Medienmitteilungen
  • 038 / Baar: Velofahrer nach Streifkollision mit Auto gesucht – Zeugenaufruf
21.02.2017

038 / Baar: Velofahrer nach Streifkollision mit Auto gesucht – Zeugenaufruf

21.02.2017
038 / Baar: Velofahrer nach Streifkollision mit Auto gesucht – Zeugenaufruf

Zug, 21. Februar 2017, 15:55 Uhr

038 / MEDIENMITTEILUNG

Baar: Velofahrer nach Streifkollision mit Auto gesucht – Zeugenaufruf

Ein Fahrradfahrer streifte und beschädigte beim Überholen eines Autos die Fahrertüre. Die Polizei bittet den fehlbaren Velofahrer sich zu melden.

Am Montagabend (20. Februar 2017), um 17:45 Uhr, wollte eine 21-jährige Frau mit ihrem schwarzen Mercedes von der Neugasse in die Rathausstrasse in Baar einbiegen. Beim dortigen Fussgängerstreifen musste sie abbremsen, um einem Fussgänger den Vortritt zu lassen. Gleichzeitig näherte sich von der Marktgasse ein Fahrradfahrer, der das Auto der jungen Frau überholte. Beim Überholen zerkratzte er mit seinem Fahrrad die Fahrertüre. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr er weiter.

Zeugenaufruf

Die Polizisten konnten einzelne Zeugen des Vorfalls befragen. Die Zuger Polizei fordert den fehlbaren Velofahrer auf, sich von sich aus zu melden. Gesucht wird ein ca. 40-jähriger Mann, ca. 180 cm gross, dünne Statur, blonder Bart. Er trug eine Kappe und war unterwegs auf einem Herrenfahrrad (älteres Modell) mit einem Körbli auf dem Gepäckträger. Ebenso sind weitere Zeugen des Vorfalls, die Angaben zur gesuchten Person oder zum Fahrrad machen können, gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei zu melden (T 041 728 41 41).

Weitere Auskünfte:
Judith Aklin, Kommunikationsverantwortliche der Zuger Strafverfolgungsbehörden, steht Ihnen während den Bürozeiten zur Verfügung (T 041 728 41 14).

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch