Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

039 / Zug: Autoknacker dank Bürgermeldung festgenommen

04.02.2019
039 / Zug: Autoknacker dank Bürgermeldung festgenommen

Zug, 4. Februar 2019, 15:20 Uhr

039 / MEDIENMITTEILUNG

Zug: Autoknacker dank Bürgermeldung festgenommen

Zwei Männer haben ein Auto aufgebrochen und daraus ein Portemonnaie gestohlen. Dank eines aufmerksamen Bürgers konnten die beiden festgenommen werden. Auch zwei Polizeihunde konnten ihre feine Nase unter Beweis stellen.

In der Nacht auf Donnerstag (31. Januar 2019), um ca. 02:00 Uhr, hörte ein Anwohner bei der Gartenstadt in der Stadt Zug einen lauten Knall. Von seiner Wohnung aus konnte er beobachten, wie zwei Personen bei einem Auto eine Scheibe einschlugen. Sofort meldete der aufmerksame Bürger seine Beobachtung der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei. Beim Eintreffen der ersten Patrouille vor Ort hatten die beiden Personen den Tatort bereits verlassen, konnten wenige Minuten später jedoch an der Nordstrasse angehalten werden.

Die beiden Tunesier im Alter von 33 und 39 Jahren wurden festgenommen und der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug zugeführt. Diese verurteilte den 33-Jährigen wegen Sachbeschädigung, Diebstahl und Widerhandlung gegen das Ausländergesetz zu einer unbedingten Freiheitsstrafe von 100 Tagen. Sein Landsmann wurde ebenfalls wegen Sachbeschädigung, Diebstahl und Widerhandlungen gegen das Ausländergesetz zu einer unbedingten Freiheitsstrafe von 90 Tagen verurteilt. Während der 39-Jährige das Strafmass akzeptiert hat und sich bereits im Strafvollzug befindet, ist das Urteil gegen den Jüngeren der beiden noch nicht rechtskräftig.

Erfolgreicher Einsatz von «Wyk» und «Harvey»

Gleich zwei Polizeihunde der Zuger Polizei haben bei diesem Fall ihre feine Nase unter Beweis gestellt. Bei der Verhaftung der beiden Männer an der Nordstrasse fand Polizeihund «Wyk» wenige Meter entfernt, das mutmassliche Einbruchswerkzeug. Dieses wurde zuvor von der Täterschaft weggeworfen. Auch das aus dem Auto gestohlene Portemonnaie wurde wieder gefunden. Riesenschnauzer «Harvey» erschnüffelte dieses ganz in der Nähe des Tatorts.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Bild Legende:
Polizeihunde Wyk und Harvey

Fusszeile